6B47 verkauft zwei Projekte an Immo Solutions

„Nachhaltigen Immobilienfonds Österreich“

Die 6B47 Wohnbauprojekte im zehnten und fünfzehnten Wiener Gemeindebezirk zeichnen sich vor allem durch ihre klimaaktive Bauweise und effiziente Nutzung der vorhandenen Ressourcen aus. Damit fügen sie sich perfekt in das Portfolio des neuen Immobilien-Spezialfonds “Nachhaltiger Immobilienfonds Österreich“ ein: Für alle darin investierten Immobilien wird eine klima:aktiv Zertifizierung angestrebt, darüber hinaus trägt der Immobilienfonds das Österreichische Umweltzeichen. Immo Solutions fungiert als Initiator und Asset Manager des Fonds mit Investitionsschwerpunkt auf leistbaren Wohnimmobilien. 

 

Nachhaltige Projekte als Investitionen in die Zukunft

Am 24. Mai 2019 wurde der Verkauf der beiden 6B47-Projekte an Immo Solutions fixiert. „Neben der Digitalisierung wird Nachhaltigkeit das bestimmende Thema der nächsten Jahre am österreichischen Immobilienmarkt sein. Der „Nachhaltige Immobilienfonds Österreich“ ist hier ein Prestige-Projekt und wir sind stolz, dass gleich mehrere Projekte von 6B47 den Anforderungen an nachhaltiges, ressourcenschonendes und klimafreundliches Bauen entsprechen. Hinzu kommt die ungebrochen hohe Nachfrage nach leistbarem Wohnraum, die sich bei diesen beiden Projekten der 6B47 Wohnbauträger GmbH erneut gezeigt hat“, erklärt 6B47 Vorstandsvorsitzender Peter Ulm. „Investoren sehen nicht nur die Relevanz von nachhaltigen Geldanlagen und sozialen Faktoren, sondern sind zunehmends überzeugt damit auch attraktive Rendite langfristig erzielen zu können. Innovative nachhaltige Investments gepaart mit ökonomischen Aspekten gewinnen zunehmends an Terrain, daher freuen wir uns mit den Projekten „Jadenhof“ und  „OPEN UP! weitere Schritte für unsere gemeinsame Zukunft zu setzen", ergänzt Christian Schön, geschäftsführender Gesellschafter von Immo Solutions.

 

Urbanes Wohnen im Einklang mit der Natur

Der Baubeginn für das Projekt „Jadenhof“ im 15. Wiener Gemeindebezirk erfolgte Anfang Juni 2019, die Fertigstellung ist für 2021 geplant. Unweit des Technischen Museums, nahe der U3-Station „Johnstraße“ entstehen in klimaaktiver Bauweise 63 Mietwohnungen mit einer Nutzfläche von insgesamt 4.000 Quadratmetern, ein Kindergarten sowie 24 Tiefgaragen-Stellplätze. Ein innovatives Heiz- und Kühlsystem mittels Tiefensonden und Erdwärme, sowie eine Photovoltaikanlage auf dem Dach und ein begrünter Innenhof tragen den Anforderungen an nachhaltiges Bauen Rechnung. Neben der hervorragenden Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist es vor allem auch die Nähe zu den Erholungsgebieten Schönbrunn und Auer-Welsbach-Park, die die Attraktivität des Objektes ausmachen. „Unser Fokus liegt auf der Schaffung von leistbarem, urbanem  aber auch ressourcenschonendem Wohnraum“, erklärt Silvia Wustinger-Renezeder, Geschäftsführerin der 6B47 Wohnbauträger GmbH. „Dabei setzen wir vor allem auf Projekte in aufstrebenden Vierteln oder Stadtrandlagen mit bester Verkehrsanbindung unweit von Naherholungsgebieten.“

 

Innovation trifft auf Wiener Tradition

Das zweite Projekt „Open up! Das neue Wiener Zinshaus“ befindet sich am Helmut-Zilk-Park im Sonnwendviertel. Nach Vorbild der klassischen Wiener Miet-Zinshäuser entstehen bis 2021 insgesamt 61 innovative Neubauwohnungen in fußläufiger Entfernung zum Hauptbahnhof. Die Umgebung bietet eine ideale Infrastruktur mit perfekter Anbindung an den öffentlichen Verkehr. Fast jede Wohneinheit verfügt über Freiflächen wie Balkon, Terrasse oder Eigengarten, darüber hinaus werden alle Wohnungen mit einer voll ausgestatteten Küche übergeben. Auch hier steht eine umweltschonende Bauweise und optimale Ressourcennutzung im Vordergrund. Unter dem Modell des „Neuen Wiener Zinshauses“ wird ein hybrides Gebäude verstanden, das durch seine Bauweise, Raumhöhen und offenen Zonierungen über alle Geschoße unterschiedliche Nutzungen ermöglicht, die sich an sich ändernde Bedürfnisse der Zukunft anpassen lassen. In der Sockelzone im Erdgeschoß sind Geschäftsflächen, Lokale und Büros geplant, um eine attraktive Infrastruktur zu gewährleisten. Darüber hinaus bietet das neue Wiener Zinshaus ruhige Rückzugsorte wie eine Gemeinschaftsterrasse am Dach und zahlreiche begrünte Freiräume.  

Quelle: 6B47 Real Estate Investors AG / Jadenhof
Quelle: 6B47 Real Estate Investors AG /Open Up!