CCC Schuhmode auf Kurs

Größtes Schuhgeschäft Zagrebs eröffnet

„Auf dem Areal des  Arena Centar, dem aktuellen Hotspot der Zagreber Shoppingcenter-Landschaft, haben wir das größte Schuhgeschäft und gleichzeitig den ersten CCC-Shop der Hauptstadt eröffnet, der nach dem neuen Ladenbau-Design von CCC gestaltet ist. Die neue Filiale ist nach dem Shopdesign des Premium Concept-Store gestaltet, dem modernsten Ladenbau-Konzept Europas“, erklärte CCC-General Manager Mag. Gerald Zimmermann, der von Graz aus auch die slowenischen und kroatischen CCC-Tochtergesellschaften führt, anlässlich der Neueröffnung. „Damit setzen wir den nächsten Schritt Richtung Marktführerschaft“, sagte Zimmermann.

 CCC betreibt bereits 26 kroatische Filialen. Allein in Zagreb sind es acht. 

 „In Kroatien betreiben wir jetzt 26 Filialen mit mehr als 17.500 Quadratmeter, in Slowenien sind es derzeit noch 15 Filialen mit insgesamt fast 11.000 Quadratmeter und in beiden Ländern wird es heuer über das Jahr verteilt starke Verkaufsflächen-Zuwächse geben. In Österreich beschäftigt CCC mehr als 500 MitarbeiterInnen, in Slowenien rund 170 und in Kroatien ca. 260“, ergänzt CCC-General Manager Mag. Gerald Zimmermann.

 Die Konzernstrategie der Verkaufsflächen-Ausweitung werde in der gesamten CCC Austria-Region, die aus Österreich, Kroatien und Slowenien besteht, konsequent weiterverfolgt, erklärte Zimmermann und nennt die aktuellen Zahlen: „Knapp sechs Jahre nach dem Einstieg von CCC in den österreichischen, slowenischen und kroatischen Markt halten wir in Österreich derzeit bei einer Gesamtverkaufsfläche von mehr als 30.000 Quadratmeter und kommen jetzt von der Phase der starken Expansion der ersten Jahre in die Phase der Verkaufsflächen-Optimierung“, erklärte Zimmermann, der weiterhin am Ziel von rund 70 Filialen in Österreich festhält.

 

Quelle: CCC/Gerald Zimmermann