EHL vermarktet NID-Projekt

Aqua N°8 in Baden

Die EHL Wohnen GmbH, der führende Wohnungsvermittler im Großraum Wien und Teil der EHL Immobilien Gruppe, wurde exklusiv mit der Vermarktung des Projekts AquaN°8 in der Kur- und Thermenstadt Baden beauftragt. Am ehemaligen Areal der Gebietskrankenkasse in der Vöslauer Straße 8 errichtet der auf Niederösterreich spezialisierte Immobilienentwickler NOE Immobilien Development (NID) bis Herbst 2020 63 hochwertige Eigentums- und Vorsorgewohnungen.

Die Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen sind zwischen 55 und 116 Quadratmeter groß und verfügen über großzügige Freiflächen wie Eigengärten, Balkone oder Terrassen. Die hauseigene Tiefgarage umfasst 71 Stellplätze. In die Badener Innenstadt mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten sind es nur fünf Gehminuten, in zehn Minuten gelangt man zu Fuß zum Bahnhof. Die öffentliche Anbindung ist für Wien-Pendler exzellent und in nur 19 Minuten Fahrzeit erreicht man den Bahnhof Meidling.

„Die Nachfrage ist nur wenige Wochen nach dem Mitte Juni erfolgten Spatenstich bereits außergewöhnlich stark und ich freue mich, dass wir mit EHL einen hervorragenden Vertriebspartner für die Vermarktung dieses attraktiven Projekts finden konnten”, sagt NID-Geschäftsführer Michael Neubauer.

Das hohe Preisniveau bei Eigentumswohnungen in Wien, die immer besser werdenden öffentlichen Verkehrsverbindungen und die hohe Lebensqualität sorgen für eine starke Nachfrage nach Wohnraum im Wiener Umland. „Baden profitiert von dieser Entwicklung in besonderem Maße und zählt dank seiner urbanen Infrastruktur mit vielfältigen Kultur- und Bildungsangeboten zu den gefragtesten Wohnlagen vor den Toren Wiens”, erklärt Sandra Bauernfeind, Geschäftsführende Gesellschafterin von EHL Wohnen. „Grundrisse und Ausstattung des Projekts entsprechen perfekt den aktuellen Bedürfnissen der Wohnungssuchenden und ich gehe daher von einer raschen Verwertung aus.”

Quelle: NID