Green & Blue Building Conference

14. November 2018 - Hotel Triest

Zum siebten Mal hat die Ghezzo GmbH in Kooperation mit Drees & Sommer dazu aufgerufen, für die GBB Awards einzureichen. Eine internationale Jury von Universitätsprofessoren und Vordenkern in Sachen Nachhaltigkeit unter Leitung von Marc Guido Höhne, Geschäftsführer Drees & Sommer, bewertete die Einreichungen nach Innovationskraft, Wirkung und Engagement. In der Jury waren weiters dabei: Philipp Kaufmann, Gründungspräsident der ÖGNI, Gunther Maier von der WU Wien, der international tätige Nachhaltigkeitsberater Wolfram Trinius und der Studiengangsleiter des Studienganges „Green Building“ des FH-Campus Wien, Christian Polzer. Zu den bisherigen Gewinnern des GBB Awards zählen sowohl große Projekte als auch innovative Start-Ups. In der Riege der Preisträger finden sich u.a. die Erste Group, der Flughafen Wien, Key2Office, Hybrid Building, home4students, Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft, Smart City Graz, Belimo, u.v.a.

2017 gingen die GBB Awards an die WIP mit einem Ersatzquartier für die Ganztagsmittelschule und Neue Mittelschule in der Torricelligasse 50, 1140 Wien und an GEOVERSE, das interaktive Computervisualisierungen ermöglicht. 

Traditionell werden bei den GBB Awards keine Statuetten oder Pokale verliehen, sondern die Gewinner bekommen einen edlen Bonsai Pfefferbaum, der extra für diesen Zweck vom Bonsaimuseum in Seeboden gepflanzt wird. Dies soll die Verantwortung in der Immobilienwirtschaft symbolisieren, denn Verantwortung übernimmt der Preisträger für seinen lebenden Preis. Der ist nicht nur schön, sondern auch nützlich. Die Blätter des Baumes sind ideal zum raffinierten Würzen.

Vergeben werden die GBB Awards im Rahmen der 9. GBB – Green & Blue Building Conference am 14. November 2018 im Hotel Triest in Wien, bei der sich jährlich bis zu 250 Immobilienmanager treffen und über technische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Trends in Bezug auf die Immobilienwirtschaft austauschen. Die Konferenz ist für Profis aus der Immobilienwirtschaft kostenlos. Infos zur Anmeldung findet man unter www.gbb-conference.at. Themenschwerpunkte sind u.a.: die Immobilie als Energielieferant; Stadtplanung und städtebauliche Verträge; nachhaltiger Betrieb; Holzbau; explodierende Kosten vs. Nachhaltigkeit; leistbares Wohnen und internationale Trends der unterschiedlichen Immobilienarten. 

Hier finden Sie den Link zum aktuellen Programm.