HENRI Hotels goes Wien

COORE begleitet Markteintritt

Nach Hamburg, Berlin und Düsseldorferöffnet das Hotel im April 2020 in Neubau.

von Amelie Miller - Redakteurin

HENRI Hotels goes Wien

COORE begleitet Markteintritt

COORE hat erfolgreich den Markteintritt von HENRI Hotels in Wien begleitet.
HENRI, ein zeitgemäßes und sehr individuelles Hotelkonzept der DSR Hotel Holding, wird nach Hamburg, Berlin und Düsseldorf im April das „HENRI Wien“ im Herzen des dynamischen Grätzls Neubau eröffnen. HENRI ist eine junge Boutiquehotelmarke mit Standorten in attraktiven Städten. Die Immobilien werden sorgsam ausgewählt und mit Bezug zu ihrer Historie umgebaut und gestaltet.

Nach einer aufwendigen Revitalisierung des ehemaligen Hotel Savoy im 7. Bezirk wird der typische Henri-Spirit nun in der Lindengasse Einzug halten. Neben dem aufwendigen Interior Design, das auf die Wiener Moderne Bezug nimmt, möchte HENRI eine Community für seine Gäste schaffen und den Austausch von Reisenden und „Locals“ fördern. In der Lounge mit Wohnzimmeratmosphäre, dem Frühstück in der Hausküche, über die „Abendjause“ werden den Reisenden viele Möglichkeiten geboten, sich auszutauschen und spannende Tipps für die Stadt zu erfahren.

„Das Haus liegt mir seit meiner Kindheit sehr am Herzen. Deshalb war mir ein Betreiber wichtig, mit dem ich gemeinsam ein sehr hochwertiges, lebendiges Projekt realisieren kann, das gleichzeitig eine Bereicherung für den Wien-Reisenden und auch für das ganze Viertel ist“, so Erik Chaimow, Eigentümer der Liegenschaft in der Lindengasse.
„Wir freuen uns sehr, mit dem HENRI ein nachhaltiges Konzept, dass sich von anonymen, kühlen Hotels klar abgrenzt, in das Grätzl rund um den Spittelberg und das Museumsquartier zu bringen“, meint Stefan Csejtei, Hotelspezialist und Partner bei COORE.

Quelle: HENRI Hotels