HILLRESORTS am Schlosspark

Rendity finanziert exklusives Wohnprojekt in Graz

Das auf Immobiliencrowdinvestments spezialisierte Unternehmen Rendity startet sein bereits zweites Projekt auf dem boomenden Grazer Wohnungsmarkt: Der renommierte Immobilienentwickler AIRA Development errichtet in der Baiernstraße 52 an den Hängen des Plabutsch eine hochexklusive Terrassenhausanlage. Das Finanzierungsvolumen durch die Crowd beträgt 700.000 Euro, Anleger erhalten 6 Prozent Rendite bei 24 Monaten Laufzeit.

Das Projekt „HILLRESORTS am Schlosspark“ in unmittelbarer Nähe zum Schloss Eggenberg umfasst 32 hochwertige Eigentumswohnungen zwischen 45 und 112 Quadratmeter mit einer Gesamtwohnnutzfläche von 2.158 Quadratmeter. Die Bauweise in Hanglage ermöglicht besonders großzügige Freiflächen mit insgesamt 1.374 Quadratmeter. Neben dem Schlosspark ist auch das Naherholungsgebiet Plabutsch mit zahlreichen Wanderwegen rasch erreichbar und mehrere Bus- und Straßenbahnlinien sorgen für eine schnelle Anbindung an das Grazer Stadtzentrum. Die Attraktivität des Projekts spiegelt sich auch in der exzellenten Vorverwertung wider: Bereits vor Baubeginn konnten sieben Wohnungen verkauft werden. Die Bauarbeiten werden noch im Sommer 2020 beginnen, die Fertigstellung ist für Ende 2021 vorgesehen.

„Graz wächst und entsprechend stark boomt auch der Wohnungsmarkt. Es wird aktuell so viel gebaut wie noch nie zuvor und mit diesem Projekt können wir den Investoren eine besonders attraktive Anlagemöglichkeit in der steirischen Landeshauptstadt bieten. Die Nähe zu großen Bildungseinrichtungen wie der FH Joanneum und großen Arbeitgebern wie dem UKH sichert den HILLRESORTS exzellente Verwertungsperspektiven“, sagt Rendity-Gründer Tobias Leodolter.

Für Rendity ist es bereits das zweite Projekt in Graz: Im August des Vorjahrs wurden 300.000 Euro für ein anderes AIRA-Projekt in der Nussbaumer Straße in St. Peter aufgebracht. „Unser erstes Grazer Projekt war in wenigen Tagen finanziert und das Anlegerinteresse hat das Volumen deutlich übertroffen“, so Leodolter. „Die Investitionssumme für unser zweites Grazer Projekt wurde daher mehr als verdoppelt.“

Quelle: AIRA Development
Quelle: AIRA Development