Industrial Campus Vienna East

Spatenstich für weitere Baureihen

Die DLH Österreich hat gestern am „Industrial Campus Vienna East“ in Enzersdorf an der Fischa den Baustart für die nächsten beiden Ausbaustufen mit einer Spatenstichzeremonie gefeiert. Bis zum Sommer und Herbst 2020 werden auf dem Baufeld „Alpha 2“ drei Hallen mit insgesamt 21.000 Quadratmeter Lagerfläche inklusive Büroflächen entstehen sowie auf dem Baufeld „Gamma 3“ ebenfalls drei Hallen mit einer Gesamtfläche von ca. 18.700 Quadratmeter.

Alle Hallen werden in modernster Bauweise errichtet und nach DGNB Gold-Status zertifiziert, um so den immer wichtiger werdenden Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz gerecht zu werden. Die DLH möchte hiermit ein Zeichen setzen, welches im Umgang mit Ressourcen neue Maßstäbe setzt. Durch die Neuentwicklungen und damit verbundene Schaffung weiterer Arbeitsplätze wird ebenso die Stärkung der Region fortgesetzt.

„Aufgrund der exzellenten Lage zum Zentrum Wiens und zum Flughafen sowie einer individuellen Bauweise freut es uns besonders, dass wir schon vor Baubeginn zwei Hallen vermieten konnten. Die Hornbach Baumarkt AG wird eine Halle im Sommer 2020 beziehen und für den Markteintritt in Österreich hat sich die Rudolph Logistik Gruppe ebenfalls für unseren Campus entschieden. Sie wird ihre erste Halle im November 2020 beziehen,“ erläutert Christian Vogt, Geschäftsführer DHL Real Estate Österreich.

Quelle: Christian Mikes / v.l.n.r. Olaf Reese - HORNBACH-Baumarkt AG, Torsten Rudolf - Rudolph Logistik Gruppe GmbH & Co. KG, Christian Vogt – DLH Real Estate Austria GmbH, Michael Schmid – GOLDBECK RHOMBERG GmbH, Markus Plöchl – Bürgermeister Gemeinde Enzersdorf an der Fischa