Klimaaktives Projekt „Jadenhof“

6B47 und Immo Solutions feiern Grundsteinlegung

Unweit des Technischen Museums und der U3 Station Johnstraße entstehen auf einer Nutzfläche von 4.000 m² in klimaaktiver Bauweise 63 Mietwohnungen, ein Kindergarten sowie 24 Tiefgaragen-Stellplätze. Baubeginn für das Projekt „Jadenhof“ war Anfang Juni 2019, nun erfolgte mit der offiziellen Grundsteinlegung der nächste Meilenstein des Projekts. Gemeinsam mit 6B47 Wohnbauträger-Geschäftsführerin Silvia Wustinger-Renezeder nahm auch die Vorsitzende des Bezirksbauausschusses Frau Vera Biedermann an den Feierlichkeiten teil. Als Grundstein wurde dabei traditionsgemäß eine „Zeitkapsel“ eingemauert: Gefüllt mit einer Urkunde, einer aktuellen Tageszeitung und einer 1-Euro-Münze soll diese als Zeitzeugnis für spätere Ausgrabungen dienen.

„Nachhaltiges Bauen wird das große Thema der nächsten Jahre sein“, so Silvia Wustinger-Renezeder, Geschäftsführerin von 6B47 Wohnbauträger. „Wir versuchen daher, immer mehr Projekte in ressourcenschonender Bauweise zu realisieren. Gleichzeitig legen wir Wert auf höchste Qualität in der Umsetzung sowie vielversprechende Lagen mit ausgezeichneter Verkehrsanbindung. Mit dem ‚Jadenhof‘ können wir alle unsere Ansprüche verbinden und hier im Viertel ein attraktives Angebot an Wohnraum schaffen.“ Vera Biedermann, Vorsitzende des Bezirksbauauschusses des 15. Bezirks, freut sich über das nachhaltige Projekt: „Leistbares Wohnen ist ein großes Thema in Wien. Schon seit Jahren boomt deshalb der 15. Bezirk, weil es hier noch leistbare Wohnungen gibt, gleichzeitig aber auch durch die Nähe zur Innenstadt, die perfekte Verkehrsanbindung und das nahegelegene Erholungsgebiet des Schlossparks Schönbrunn eine ausgezeichnete Lebensqualität gegeben ist. Umso mehr freut es mich, dass immer mehr Immobilienentwickler hier Projekte realisieren.“

Nachhaltige Projekte und leistbares Wohnen in bester Lage

Der „Jadenhof“ wird über ein innovatives Heiz- und Kühlsystem mittels Tiefensonden und Erdwärme, eine Photovoltaikanlage auf dem Dach und einen begrünten Innenhof verfügen. Silvia Wustinger-Renezeder erklärt: „Das Projekt ‚Jadenhof‘ passt mit seinem attraktiven Mix von 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen in bester Lage unweit eines großen Naherholungsgebiets perfekt in unser Portfolio. Wir fokussieren uns auf das Schaffen von leistbarem Wohnraum, der gleichzeitig den Anforderungen an nachhaltiges Bauen und effiziente Nutzung von vorhandenen Ressourcen Rechnung trägt.“ 

Das Projekt wurde bereits im Mai im Zuge eines Share Deals mit einem weiteren Projekt an Immo Solutions verkauft und in den „Nachhaltigen Immobilien Fonds Österreich“ eingegliedert, der auch das Österreichische Umweltzeichen trägt. Für alle darin investierten Immobilien wird eine klima:aktiv Zertifizierung angestrebt. „Wir freuen uns, dass wir unseren Immobilienspezialfonds um ein weiteres klimaaktives Objekt erweitern konnten und somit auch für unsere Investoren einen langfristig nachhaltigen Wert erschaffen“, so Christian Schön, geschäftsführender Gesellschafter von Immo Solutions. Mit der geplanten Fertigstellung 2020 wird das Projekt an einen Investor übergeben.

Quelle: 6B47 Real Estate Investors AG / vlnr: BM Erich Laller | Fa. Swietelsky, Dr. Silvia Wustinger-Renezeder | GF 6B47 Wohnbauträger, Vera Biedermann | Bezirksrätin 1150 Wien, Harald Kopertz | GGF Immosolutions