Mag. Franz Pöltl FRICS

Franz Pöltl ist seit nunmehr 3 Jahrzehnten im Immobilienbereich mit Schwerpunkt An- und Verkauf von großvolumigen Immobilien tätig. Vor seiner Zeit bei EHL war der studierte Wirtschaftswissenschafter 18 Jahre bei Banken und Immobilienfonds ebenfalls für Transaktionen verantwortlich. 

Seine Karriere startete Pöltl 1989 in der damaligen CA Leasing mit Gerhard Dreyer als seinem direkten Chef. Gemeinsam mit ihm wechselte er im Rahmen einer konzerninternen Umstrukturierung in die heutige Bank Austria Real Invest. Anfang 2007 übernahm Pöltl gemeinsam mit Jan Schwarz die Geschäftsführung der zum Raiffeisen Sektor gehörenden Raiffeisen Immobilien Kapitalanlage Ges.m.b.H. Ein kurzes Gastspiel von knapp zwei Jahren. Denn bereits 2008 wechselte Pöltl als Geschäftsführer der auf Investmenttransaktionen spezialisierten EHL Investment Consulting GmbH zu Michael Ehlmaiers gerade aus der heutigen Semper Constantia herausgelösten EHL Immobilien Gruppe. Seit 3 Jahren ist Pöltl auch Gesellschafter der EHL Investment Consulting.

2017 war das beste Jahr der EHL Investment Consulting GmbH. In Summe wurden Immobilientransaktionen im Wert von 1,6 Milliarden Euro begleitet, darunter Großtransaktikonen wie der Verkauf des DC Tower 1 (an Deka), The Icon Vienna (an die Allianz) oder des Orbi Towers (an die Bank Austria Real Invest). Damit war das 10-köpfige Team von Franz Pöltl in mehr als einem Drittel aller Transaktionen am österreichischen Markt involviert.

Franz Pöltl ist seit 25 Jahren verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder.