Modesta Real Estate

Dicht gefüllte Pipeline

2018 war ein weiteres starkes Jahr für Modesta Real Estate. Insgesamt wurden 761.000 Quadratmeter Industrie- und Logistikflächen sowie Entwicklungsgrundstücke mit einem Transaktionsvolumen von 180 Millionen Euro vermittelt. Die Transaktionen wurden in Österreich, der Slowakei, Spanien, und Tschechien finalisiert und betrafen 140.200 Quadrameter Logistikflächen, 46.800 Quadratmeter Industrie- und Produktionsflächen sowie 574.000 Quadratmeter Grundstücksflächen. „2018 war ein dynamisches Jahr für uns im Industrie- und Logistiksektor“, erklärt Sebastian Scheufele, SIOR, geschäftsführender Gesellschafter von Modesta Real Estate. „Wir konnten Transaktionen in vier verschiedenen Ländern abschließen. Auch im neuen Jahr geht es ohne Pause weiter, wir haben bereits jetzt drei internationale Projekte von knapp 65 Millionen Euro in der Pipeline.“