Wien: Wohnbauförderung neu

Baukostengrenze fällt gänzlich weg

Neubauverordnung und Sanierungsverordnung - hinter diesen eher sperrigen Begriffen verbergen sich neue Richtlinien für die Wohnbauförderung in Wien. Bauträgern soll es einfacher gemacht werden, trotz steigender Errichtungskosten zu Förderungen zu kommen. Künftig ist es etwa egal, wie viel Geld investiert wird. Was aber nicht automatisch bedeutet, dass nun auch Luxusobjekte gefördert werden.

"Das Ziel ist es, auf die Entwicklung der Grundstücks- und Baukosten zu reagieren", sagte Noch-Wohnbaustadtrat Michael Ludwig. Denn zuletzt seien die Baukosten stark angestiegen, nämlich um 10 bis 15 Prozent pro Jahr. Das liege unter anderem an der großen Nachfrage nach Baumaterialien.

Quelle: © Fotolia / bildergala