GNK Media House wird zur REAL ESTATE MEDIA GROUP

ImmoFokus und BauTecFokus melden sich aus der COVID-19-Pandemie verstärkt zurück.

Bezahlte Anzeige
Intelligentes Verdichten ist gelebter Klimaschutz

Eine weitere Rot-Grüne-Koalition in Wien scheint vorprogrammiert. Beide Parteien heften sich das Thema Umweltschutz auf ihre Fahnen. Ihre Wohnbaupolitik bewirkt aber genau das Gegenteil. Da mögen Plus-Energie-Quartiere entstehen, „Produktive Stadt Konzepte“ verabschiedet werden. Entscheidende Maßnahmen, die zu einem Einbremsen der steigenden Wohnungspreise führen würden, fehlen jedoch.

Bezahlte Anzeige
INVESTER United Benefits übernimmt Asset Management für Wohnbauprojekt

Invester strukturiert den Ankaufsprozess des Wohnbauprojekts „WAG 115-117“ für den von Münchner WEALTHCORE Investment Management verwalteten Spezialfonds „Wealthcore Austria Living I“. Vermittelt wurde das Projekt durch die Teamneunzehn GmbH. Das Projekt soll nach Fertigstellung an WEALTHCORE übergeben werden. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

Bezahlte Anzeige
Investoren suchen Core und Core Plus

In den ersten drei Quartalen 2020 wurden am Investmentmarkt für Büroimmobilien in Deutschland rund 18 Milliarden Euro umgesetzt. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum ist das ein Rückgang um 15 Prozent. Dennoch waren Büroimmobilien weiterhin die Immobilien-Assetklasse mit dem größten Transaktionsvolumen. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse des globalen Immobiliendienstleisters CBRE.

Bezahlte Anzeige
Co-Living gewinnt an Attraktivität

Die großen Co-Living Developments in Wien sind moderne Turmimmobilien wie der DC Tower 3 oder das Projekt Triiiple, die nicht in international typischen zentralen Co-Living Lagen, sondern eher in klassischen Bürolagen, zu finden sind. Der Co-Living Markt in Österreich ist noch nicht sehr entwickelt, was auch daran liegt, dass der Mietmarkt in Wien sehr stark entwickelt ist und es für Co-Living kaum Preisvorteile für Nutzer gegenüber dem Mietmarkt gibt.

Bezahlte Anzeige
Intelligentes Verdichten ist gelebter Klimaschutz

Eine weitere Rot-Grüne-Koalition in Wien scheint vorprogrammiert. Beide Parteien heften sich das Thema Umweltschutz auf ihre Fahnen. Ihre Wohnbaupolitik bewirkt aber genau das Gegenteil. Da mögen Plus-Energie-Quartiere entstehen, „Produktive Stadt Konzepte“ verabschiedet werden. Entscheidende Maßnahmen, die zu einem Einbremsen der steigenden Wohnungspreise führen würden, fehlen jedoch.

Bezahlte Anzeige
Co-Living gewinnt an Attraktivität

Die großen Co-Living Developments in Wien sind moderne Turmimmobilien wie der DC Tower 3 oder das Projekt Triiiple, die nicht in international typischen zentralen Co-Living Lagen, sondern eher in klassischen Bürolagen, zu finden sind. Der Co-Living Markt in Österreich ist noch nicht sehr entwickelt, was auch daran liegt, dass der Mietmarkt in Wien sehr stark entwickelt ist und es für Co-Living kaum Preisvorteile für Nutzer gegenüber dem Mietmarkt gibt.

Bezahlte Anzeige
INVESTER United Benefits übernimmt Asset Management für Wohnbauprojekt

Invester strukturiert den Ankaufsprozess des Wohnbauprojekts „WAG 115-117“ für den von Münchner WEALTHCORE Investment Management verwalteten Spezialfonds „Wealthcore Austria Living I“. Vermittelt wurde das Projekt durch die Teamneunzehn GmbH. Das Projekt soll nach Fertigstellung an WEALTHCORE übergeben werden. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

Bezahlte Anzeige
Investoren suchen Core und Core Plus

In den ersten drei Quartalen 2020 wurden am Investmentmarkt für Büroimmobilien in Deutschland rund 18 Milliarden Euro umgesetzt. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum ist das ein Rückgang um 15 Prozent. Dennoch waren Büroimmobilien weiterhin die Immobilien-Assetklasse mit dem größten Transaktionsvolumen. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse des globalen Immobiliendienstleisters CBRE.