People in Motion AIT bestellt neuen Aufsichtsrat

Voest-Vorstand Peter Schwab folgt auf Hannes Androsch. Die neue Funktionsperiode läuft bis Mai 2026.

von 1 Minute Lesezeit

AIT bestellt neuen Aufsichtsrat
„Im AIT als Österreichs größter außeruniversitärer Forschungseinrichtung liegt wesentliche Expertise, um die großen Herausforderungen unserer Zeit, allen voran die Klimakrise, zu bewältigen. Zentrale Forschungsschwerpunkte wie die Mobilität der Zukunft, Stadtentwicklung und Fragen der Digitalisierung leisten einen wichtigen Beitrag zur Dekarbonisierung“, so Klimaschutzministerin Leonore Gewessler.

Zusätzlich wurden drei neue Aufsichtsräte bestellt. Als stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende fungietrt ab sofort Isabella Meran-Waldstein, IV-Bereichsleiterin Forschung, Technologie & Innovation. Die Funktion der zweiten Stellvertreterin übernimmt die Mobilitäts- und Urbanitätsforscherin Katja Schechtner. Ebenfalls in den Aufsichtsrat bestellt wurde Rupert Pichler, der interimistische stellvertretende Sektionsleiter der Sektion Innovation und Technologie aus dem BMK. Die neue Funktionsperiode läuft bis Mai 2026.

Verwandte Artikel