Investment Digital Rendity startet digitalen Immobilien-Sparplan

Mit dem digitalen Tool können Anleger vollautomatisch und ohne laufendes Zeitinvestment in ausgewählte Immobilien-Projekte auf Rendity investieren. Diversifikation und Risikostreuung werden kostenfrei im Zuge des Immobilien-Sparplans durchgeführt.

von 1 Minute Lesezeit

Rendity startet digitalen Immobilien-Sparplan

Der Anleger kann die Investmenthöhe und die Dauer individuell selbst festlegen, sei es in Form eines monatlichen oder einmaligen Sparbetrags. Dabei läuft der Immobilien-Sparplan so lange, bis der Rahmen ausgeschöpft ist. Zudem haben Anleger die Möglichkeit, eine Laufzeit zu bestimmen. Hier kann zwischen mehreren Wochen, aber auch einigen Monaten bis zu Jahren ausgewählt werden. 

„Mit nur wenigen Klicks kann der Immobilien-Sparplan von Rendity nach den individuellen Bedürfnissen der Investoren angelegt werden“, betont Tobias Leodolter, Co-Founder und CIO von Rendity, und geht näher auf das digitale Tool ein: „Im Online-Konfigurator bestimmt der Anleger die Zahlungsmethode – entweder regelmäßige Einzahlungen mittels Lastschrift oder eine einmalige Zahlung über das Verrechnungskonto. Danach werden Investmentbetrag, geplanter Zeitraum und weitere Einstellungen gewählt.“ 

Dazu zählen beispielsweise Kriterien hinsichtlich der Rendite, des Standortes der Immobilie oder des Rendity-Ratings. Sollte ein angebotenes Projekt nicht den angegebenen Vorstellungen entsprechen, wird auch kein Investment vorgenommen. Darüber hinaus ist der Sparplan jederzeit pausier- und kündbar.