Investment Aggregate erhöht Minderheitsbeteiligung an S IMMO

Bereits am 29. Januar 2021 hatte Aggregate bekannt gegeben, dass sie über einen Anteil von 9,03% verfüge, der einer gemeinsamen Kontrolle unterliege, und hat nun einen weiteren Anteil von 1,76% sowie die alleinige Kontrolle über den 9,03 %-Anteil erworben.

von 1 Minute Lesezeit

Die Investitionen in S IMMO und IMMOFINANZ demonstrieren das langfristige, strategische Engagement von Aggregate in zwei deutlich unterbewertete und qualitativ hochwertige Gewerbeimmobilien-Unternehmen sowie das langfristige Bekenntnis zu all ihren Stakeholdern und zum Standort Österreich. 

Das aktuelle Marktumfeld hat zu erheblichen Wertverschiebungen im gewerblichen Immobiliensektor geführt. Aggregate ist der Ansicht, dass der fundamentale Wert innerhalb dieser Unternehmen durch die kommunizierte Strategie eine erhebliche Wertschöpfung für alle Aktionäre bieten wird.

Verwandte Artikel