Andrea Höllbacher wird dritte Geschäftsführerin bei Glorit

Nach einem steilen Karriereweg in der Bau- und Immobilienbranche wird Andrea Hollbacher (51) nun dritte Geschäftsführerin bei Glorit. Gemeinsam mit Stefan Messar und Lukas Sattlegger wird sie ab sofort die Geschicke des Unternehmens leiten.

19.02.2021 | Freitag vor 7 Tagen von Amelie Miller
Andrea Höllbacher wird dritte Geschäftsführerin bei Glorit Foto: REMG/Glorit

Andrea Höllbacher wird dritte Geschäftsführerin bei Glorit

Die gebürtige Wienerin und alleinerziehende Mutter von vier Kindern ist seit Jänner 2017 bei Glorit tätig. Angefangen als Bauleiterin im Wohnbau legte sie auch hier in nur wenigen Jahren einen beachtlichen Werdegang hin. 

Andrea Höllbacher setzt mit ihrem steilen Karriereweg ein deutliches Zeichen in einer traditionell männerdominierten Branche: Die alleinerziehende Mutter von vier Kindern blickt auf mehr als 30 Jahre Berufserfahrung in der Planung und Ausführung unterschiedlichster Bauprojekte zurück. 2014 legte sie die Baumeister-Prüfung erfolgreich ab. 

Ihr Werdegang beim Premiumbauträger Glorit begann im Jänner 2017. Noch im selben Jahr erfolgte die Beförderung zur gewerberechtlichen Geschäftsführerin und Baumeisterin. Im März 2018 übernahm Höllbacher die Leitung der Abteilung für Baumanagement – ab diesem Zeitpunkt nahm sie eine wichtige Schnittstellenfunktion im Unternehmen ein und sorgte von der Planung bis hin zur Fertigstellung und zum Verkauf für effiziente und sichere (Baustellen-)Abläufe. Zwei Jahre später, im Februar 2020, wurde Höllbacher schließlich zur Prokuristin ernannt und zeichnete bis zu ihrer abermaligen Beförderung zur Glorit-Geschäftsführerin für die Leitung der Abteilung Hausbau mit mehr als 100 Mitarbeitern verantwortlich.