Investment International Logistik Barings plant 1 Mrd. Euro-Portfolio mit europäischen Logistikimmobilien

Barings hat weitere Eigenkapitalzusagen in Höhe von 200 Millionen Euro für ein auf Investitionen in europäische Logistikimmobilien spezialisiertes Joint Venture („PELV“) erhalten. Das JV besteht aus einer US-amerikanischen Versicherung und einem Staatsfonds aus dem mittleren Osten.

von 1 Minute Lesezeit

 PELV wurde im Jahr 2019 mit Eigenkapitalzusagen in Höhe von 200 Millionen Euro aufgelegt und soll auf ein Zielinvestitionsvolumen von einer Milliarde Euro wachsen. 

Das aktuelle Portfolio umfasst 315.000 Quadratmeter moderne Logistikfläche an strategischen Verkehrshubs in Deutschland und Frankreich. Zuletzt wurden zwei Projekte im Süden Frankreichs gesichert. PELV befindet sich zudem in fortgeschrittenen Verhandlungen über den Ankauf von weiteren 170.000 Quadratmetern an erstklassigen Logistikstandorten in Südeuropa. 

PELV sucht weiterhin nach Core-Plus- und Value-Add-Logistikimmobilien. Im Fokus stehen attraktive Teilmärkte in ganz Europa, die sich vor allem durch einen Mangel an neuen bzw. modernisierten Flächen und eine starke Nachfrage nach urbaner Logistik und Light-Industrial-Objekten auszeichnen. Neben Deutschland und Frankreich zielt das JV unter anderem auf die starken Logistikmärkte in Italien, Spanien, den Niederlanden und Skandinavien ab.

Verwandte Artikel