Hotel Booking.com muss in Russland Millionenstrafe zahlen

Wegen Missbrauchs seiner Marktdominanz wurde eine hohe Geldstrafe verhängt.

von 1 Minute Lesezeit

Booking.com muss in Russland Millionenstrafe zahlen

Wegen Missbrauchs seiner Marktdominanz haben russische Behörden über Booking.com eine hohe Geldstrafe verhängt. Die Plattform, übe die Hotelzimmer gebucht werden können, wurde zur Zahlung von 13 Milliarden Rubel (umgerechnet 14,9 Millionen Euro) verdonnert. Ein konkreter Vorwurf gegen Booking.com lautete, dass es russischen Hotels und Herbergen verboten wurde, ihre Dienstleistungen etwa auf anderen Plattformen günstiger anzubieten. Solche Maßnahmen schränken den Wettbewerb ein und verletzten die Interessen von Hotels. Laut eines Entscheid des Bundesgerichtshof dürfen Buchungsportale wie Booking.com ihren Partnerhotels nicht verbieten, Zimmer auf der eigenen Internetseite billiger anzubieten.

Verwandte Artikel