Investment CERHA HEMPEL berät erneut abrdn

Das Immobilienteam von CERHA HEMPEL hat unter der Leitung von Mark Krenn erneut abrdn (vormals Aberdeen Standard Investments) beim Erwerb eines Wohnbauprojektes in Wien als Forward-Deal beraten.

von 1 Minute Lesezeit

CERHA HEMPEL berät erneut abrdn

Die Projektentwicklung im 15. Wiener Gemeindebezirk wurde für deren in Luxemburg ansässigen Aberdeen Standard Pan European Residential Fund erworben. Auf dem 7.816 Quadratmeter großen Projektgrundstück wird ein Wohngebäudekomplex mit einer Wohnfläche von insgesamt 19.766 Quadratmetern – aufgeteilt auf 311 Wohneinheiten – sowie 198 Tiefgaragen-Stellplätze und ca. 850 Quadratmetern Lagerflächen für die Wohnungsmieter realisiert. Es handelt sich damit um eines der größten Projekte im Portfolio des Fonds. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2024 geplant. 

abrdn erwirbt das Projekt von der Innsbrucker Projektgemeinschaft Moser Immobilien GmbH und Bauwerk Immobilien GmbH.

Das Closing fand bereits im Juni 2021 statt.

Verwandte Artikel