Investment International Demire prüft Komplettverkauf

Die Demire Deutsche Mittelstand Real Estate AG ist von ihren Großaktionären Apollo und Wecken & Cie. darüber informiert worden, dass diese einen strukturierten Prozess zur Prüfung der strategischen Optionen hinsichtlich ihrer Beteiligung von gemeinsam über 90 Prozent eingeleitet haben.

von 1 Minute Lesezeit

Demire prüft Komplettverkauf

Der Prozess befindet sich in einer frühen Phase und es ist derzeit offen, ob der Prozess zu einer Transaktion führt oder nicht. Apollo und Wecken & Cie. erwägen unter anderem den Verkauf ihrer gesamten Beteiligung an einen Investor, der in der Lage ist, die Demire in der nächsten Wachstums- und Wertschöpfungsphase zu unterstützen. Apollo und Wecken & Cie. planen derzeit keine Platzierung ihrer Aktien über die Börse.

In den letzten Jahren hat die DEMIRE durch die Institutionalisierung ihrer Plattform die Grundlage für zukünftiges, profitables Wachstum geschaffen. In den ersten drei Quartalen 2021 konnte der Portfoliowert auf 1,6 Milliarden Euro erhöht und die FFO auf 30,4 Millionen Euro gesteigert werden. Im Sinne aller Aktionäre unterstützen Vorstand und Aufsichtsrat der Demire den Prozess der Großaktionäre aktiv und konstruktiv.

Verwandte Artikel