Investment Engel & Völkers Asset Management lanciert Fonds im Luxushotellerie-Segment

Gemeinsam mit 12.18. Investment Management plant der Lizenzpartner Engel & Völkers Asset Management ab 2022 einen Fonds im Bereich Luxushotellerie für institutionelle Investoren anzubieten.

von 2 Minuten Lesezeit

Die Vertriebszulassung für den deutschen Markt wurde durch die in Luxemburg ansässige Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) erteilt. 

Engel & Völkers Asset Management ist als unabhängiger Lizenzpartner seit Anfang 2021 als eigenständiger, europaweit tätiger Asset Manager für institutionelle Investoren aktiv. Die EV Asset Management GmbH, Lizenzpartner der Engel & Völkers Marken GmbH & Co. KG, ist ein bankenunabhängiger Immobilieninvestment- und Assetmanager, der die gesamte Immobilien- Wertschöpfungskette vom Ankauf über die Bewertung, die Finanzierung und die Verwaltung bis hin zum optimalen Verkaufszeitpunkt abdeckt. 

12.18. Investment Management realisiert weltweit Hotel- und Touristikimmobilien. Zu den Hotelprojekten der 12.18. Hotel Collection zählen Objekte in fünf Ländern. Das 7Pines Resort Ibiza - Part of „Destination by Hyatt“ - wird zu den besten Resorts Europas gezählt (Condé Nast). SCHLOSS Roxburghe in der weitläufigen Naturlandschaft der Scottish Borders und das traditionsreiche Hotel Stadt Hamburg im Herzen der Insel Sylt gehören ebenso zum Portfolio wie das 7Pines Resort Sardinia in einem 150.000 qm großen Park direkt am Meer in unmittelbarer Nachbarschaft zu Porto Cervo. Ab dem Sommer 2022 werden dort im zweiten 7Pines Resort in Europa Gäste mit einem einzigartigen Luxus-Lifestyle–Konzept empfangen.

Das Seedportfolio des Fonds besteht aus den drei Assets auf Ibiza, Sardinien und in Schottland.

Verwandte Artikel