International Finalisten für die ULI Europe Awards for Excellence 2022 stehen fest

Die Gesamtgewinner werden am 12. Oktober im Rahmen des ULI Europe's Decarbonisation Summit bekannt gegeben. Die entsprechenden Projekte werden automatisch für die ULI Global Awards for Excellence 2022 nominiert, die im Laufe des Jahres noch bekannt gegeben werden.

von 2 Minuten Lesezeit

Finalisten für die ULI Europe Awards for Excellence 2022 stehen fest

• HAMMERBROOKLYN Digital Pavilion, Hamburg, Deutschland (Entwickler: Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG. Eigentümer: Hammerbrooklyn Immobilien GmbH. Architekt: LP Spine Architects); nachhaltiger Digial Hub und intelligentes Bürogebäude

• Latitude, Courbevoie (Paris), Frankreich (Entwickler und Eigentümer: Générale Continentale Investissements. Architekt: Studios Architecture); ein umgebautes und erweitertes Bürogebäude aus den 1970er Jahren

• MÉCA (Maison de l'économie créative et de la culture de la Région Nouvelle-Aquitaine; Haus der kreativen Wirtschaft und Kultur der Region Nouvelle-Aquitaine) Bordeaux, Frankreich (Entwickler und Eigentümer: Region Nouvelle-Aquitaine. Architekten: BIG-Bjarke Ingels Group; FREAKS freearchitects; Lafourcade & Rouquette Architectes); ein Zentrum für zeitgenössische Kunst, das drei Institute miteinander verbindet

• Norblin-Fabrik, Warschau, Polen (Entwickler und Eigentümer: Capital Park-Gruppe. Architekt: PRC Architekci); ein multifunktionaler Komplex mit hochmodernen Büros sowie Kultur-, Freizeit- und Einzelhandelsangeboten

• Quai des Caps, Bordeaux, Frankreich (Entwickler: Fayat Immobilier & Pitch Promotion. Eigentümer: Keys REIM, Caisse des Dépôts. Architekten: Chartier Dalix, Hardel et Le Bihan, Moon Safari und Marjan Hessamfar & Joe Vérons sowie Jacques Ferrier); ein anspruchsvoller Mehrzweckkomplex im neu belebten Zentrum einer Hafenstadt.  

Den Vorsitz der Jury führt Sophie Henley-Price, Principal and Managing Director von STUDIOS Architecture und ULI Global Governing Trustee. Weitere Jurymitglieder sind: Clarissa Alfrink, Geschäftsführerin für Deutschland, UnStudio; Theodore Charagionis, Acropole Charagionis; Marta Cladera de Codina, Head of Iberia, Nuveen Real Estate; Sigrid Duhamel, Global Chief Investment Officer und CEO für Frankreich, BNP Paribas REIM; Manfred Günterberg, Vorstandsmitglied, Wolfsburg AG; Karolina Kaim, President of the Board, High Level Advisory; Tinka Kleine, Senior Director Private Real Estate, PGGM; Vanessa Muscara, Head of Research & Strategy, Europa Capital; sowie Petran van Heel.

Verwandte Artikel