Ich bin gespannt

Ein Kommentar von Michael Neubauer

In Amerika werden nahezu hundert Prozent aller Transaktionen über Makler abgewickelt. In Österreich hingegen sind es 40 bis 45 Prozent. Genug Luft nach oben also – oder doch nicht? Mit dem „Marktplatz“ soll die Quote nach oben gehen.

19.11.2020 | Donnerstag vor 5 Tagen von Michael Neubauer
Ich bin gespannt Foto: REMG

Ich bin gespannt

Ein Kommentar von Michael Neubauer

Für viele Makler bedeutet die Kooperation in einem Multi Listing System absolutes Neuland. Vor allem der Aspekt der umfassenden Transparenz: Wer will sich schon in die Karten schauen lassen?

Ich bin überzeugt, dass die Zeit der Einzelkämpfer, der kleinen Makler ohne Anbindung an ein Netzwerk, vorbei ist. Netzwerk bedeutet Geben und Nehmen, denn nur dann funktionieren sie. Kurzes, taktisches Händeschütteln ist hier eindeutig zu wenig. Wie sagt es Spiegelfeld treffend: „Manchmal ist es besser, dreimal ein halbes Geschäft, statt einmal kein Geschäft zu machen.“

Eines ist auch sicher, das Bestellerprinzip wird den Markt ordentlich aufmischen. Jüngere  Maklerunternehmen tendieren stark zu vermehrter Zusammenarbeit. Ob auch die arrivierten Makler, die seit Jahrzehnten im Geschäft sind dafür bereit sind, werden wir sehen.

Ich bin gespannt.