Investment Office Immofinanz beabsichtigt Verkauf der ungarischen Büroimmobilien

Die Immofinanz hat eine Absichtserklärung für den Verkauf ihrer ungarischen Büroimmobilien an die S Immo unterzeichnet. Dabei handelt es sich um sechs Gebäude in Budapest. Das Closing der Transaktion könnte noch vor Jahresende 2022 stattfinden.

von 1 Minute Lesezeit

Immofinanz beabsichtigt Verkauf der ungarischen Büroimmobilien

Die sechs Gebäude in Budapest verfügen in Summe über eine vermietbare Fläche von rund 124.000 Quadratmeter. 

Der Fokus bei Neuinvestitionen liegt laut Angaben der Immofinanz im aktuellen Marktumfeld auf Retail- und Büro-Assets. Im Rahmen eines aktiven Portfoliomanagements sollen Immobilien im Wert von rund einer Milliarde  Euro verkauft und die Erlöse in Immobilien mit höherer Rendite in den Kernmärkten der Immofinanz reinvestiert oder für die Rückführung von Verbindlichkeiten verwendet werden.

Die Immofinanz hat in den vergangenen Wochen bereits ein Bürogebäude in Prag verkauft sowie den Erwerb eines Retail-Portfolios von der CPI Property Group bekanntgegeben.

Verwandte Artikel