legero united campus erhält ÖGNI Platin Zertifikat und ÖGNI Kristall

Der legero united campus, das Headquarter des erfolgreichen Schuhspezialisten legero united, wurde von der Österreichischen Gesellschaft für nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) mit der höchstmöglichen Zeritifzierungsstufe Platin ausgezeichnet. Für die Einbeziehung soziokultureller und funktioneller Aspekte gab es den ÖGNI Kristall-Award obendrauf.

20.11.2020 | Freitag vor 4 Tagen von Amelie Miller
legero united campus erhält ÖGNI Platin Zertifikat und ÖGNI Kristall Foto: legero united

legero united campus erhält ÖGNI Platin Zertifikat und ÖGNI Kristall

Während modernste Haustechnik für ein optimales Raumklima sorgt, schont der Einsatz regionaler Baumaterialien, beispielsweise aus nachhaltiger Forstwirtschaft (PEFC-Zertifikat oder FCS-Zertifikat), die Umwelt. Damit sind alleine 500 Tonnen CO2 gebunden. Eine hocheffiziente Geothermie-Anlage dient sowohl zur Beheizung als auch zur Kühlung des Objektes. So ist der CO2-Footprint des Firmensitzes im Vergleich zu einem modernen Standardgebäude im Betrieb um ca. 28 Prozent niedriger, was einer CO2-Einsparung von rund 48 Tonnen CO2 pro Jahr entspricht.

Den KRISTALL-Award erhalten Gebäude, die neben den ökologischen und ökonomischen Qualitäten auch die sogenannten „soziokulturellen und funktionalen“ Kriterien in höchstem Maße erfüllen und damit die Gebäudenutzer in den Mittelpunkt stellen. Der legero united campus in Feldkirchen bei Graz überzeugt nicht nur durch hohe architektonische Qualität und ressourcenschonender Bauweise sondern auch mit beeindruckender Wohlfühlatmosphere. Menschen beleben Innenräume, weshalb sie von Anfang an im Fokus bei diesem Projekt standen. legero united campus ist ein Ort der Begegnung und des Dialogs- ein inspirierender Arbeitsplatz für 550 Menschen.

Rendering: legero united