International Logistik Nuveen kauft 17 Last Mile Logistik-Objekte

Im Rahmen seiner Investitionsstrategie für Europa hat Nuveen Real Estate drei Portfolios mit insgesamt 17 modernen Last Mile-Objekten im Auftrag seiner europäischen Logistikplattform erworben. Die drei Off-Market-Transaktionen stellen eine Gesamtinvestition von mehr als 135 Millionen Euro dar.

von 2 Minuten Lesezeit

Nuveen kauft 17 Last Mile Logistik-Objekte

Darüber hinaus wurden vier weitere Objekte im Wert von mehr als 32 Millionen Euro für das Jahr 2022 gesichert. Die Bruttogesamtfläche beläuft sich auf insgesamt rund 100.000 Quadratmeter. Die genannten Last Mile Logistikimmobilien sind vollständig und langfristig an namhafte Unternehmen vermietet.

Im Einzelnen umfassen die Transaktionen folgende Assets:

  • Cross-Dock Portfolio Nr. 1: Das Portfolio umfasst sechs Bestandsimmobilien mit einer Gesamtfläche von rund 28.000 Quadratmetern, die hauptsächlich von Paketdiensten genutzt werden. Die Objekte befinden sich in unmittelbarer Nähe zu Clermont-Ferrand, Lyon, Niort, Reims und Straßburg. Alle Objekte verfügen über eine hochwertige Gebäudestruktur und entsprechen den technischen Anforderungen für Cross-Dock Anlagen. Nuveen wurde bei der Akquisition von Screeb (Notar), BG2V (Steuern und Recht), Etyo (Technik) und Longevity (Umwelt) beraten.
  • Cross-Dock Portfolio Nr. 2: Dieses Portfolio besteht aus neun Objekten mit einer Gesamtfläche von rund 29.000 Quadratmetern, die hauptsächlich von Post- und Zustelldiensten genutzt werden. Die Immobilien befinden sich überwiegend im Umland mittelgroßer bis großer französischer Städte. Die Gebäude befinden sich in Bordeaux, Caen, Châlons en Champagne, Metz, Nantes, Niort, Rennes und Tours. Die Bestandsimmobilien entsprechen den neuesten Standards und wesentlichen Anforderungen an moderne Last Mile Logistikanlagen. Bei der Transaktion wurde Nuveen von Screeb (Notar), BG2V (Steuern und Recht), Etyo (Technik) und Longevity (Umwelt) beraten.
  • Last Mile Logistikzentrum, Saint-Étienne-du-Rouvray: Das Entwicklungsvorhaben besteht aus zwei Last Mile Logistikimmobilien mit einer Fläche von ca. 6.000 Quadratmetern beziehungsweise 17.000 Quadratmetern. An einem der wichtigsten logistischen Standorte in der Normandie gelegen, ist das Asset über Straße, Schiene und Wasser gut erreichbar. Gleichzeitig erfüllt es die im heutigen Marktumfeld geforderten technischen Spezifikationen, und bietet einen angemessenen Anteil an Büroräumen sowie eine erstklassige Gebäudequalität mit A-Rating. Die Entwicklung wird mit einem langfristigen Vertrag vollständig vermietet. Nuveen wurde bei der Akquisition von Panhard (Notar), GIDE (Steuern und Recht), Etyo (Technik) und ERM (Umwelt) beraten.

Verwandte Artikel