Office International Investment S IMMO erwirbt zwei Class-A-Bürogebäude in Bukarest

S IMMO hat zwei Gebäude des Campus 6 in Bukarest vom schwedischen Projektentwicklungs- und Baukonzern Skanska um insgesamt 97 Millionen Euro gekauft. Die beiden Gebäudeteile weisen zusammen eine vermietbare Fläche von rund 38.000 Quadratmeter auf und sind zur Gänze vermietet. Großmieter sind der Technologiekonzern Microsoft sowie Société Générale, eine der wichtigsten Geschäftsbanken Frankreichs.

von 2 Minuten Lesezeit

S IMMO erwirbt zwei Class-A-Bürogebäude in Bukarest

Das Gesamtprojekt Campus 6 besteht aus vier Bauteilen und liegt im Center West, einem der drei stärksten Büroteilmärkte der rumänischen Hauptstadt. Aufgrund der Nähe zur technischen Universität ist dieser Standort speziell für IT-Unternehmen von großer Bedeutung. Die direkte U-Bahn Anbindung sowie Bus- und Straßenbahnhaltestellen in unmittelbarer Umgebung werten den Standort weiter auf. Die zwei A-Class Gebäudeteile umfassen je 11 oberirdische Geschosse sowie zwei Untergeschosse mit 463 Stellplätzen. Das Projekt ist LEED Gold und WELL Silver präqualifiziert. Die Bauarbeiten des Campus 6.3 sind bereits abgeschlossen, die Fertigstellung des Campus 6.2 wird für das erste Quartal 2021 erwartet. Die Objekte werden voraussichtlich im zweiten Quartal 2021 ins Portfolio der S IMMO übergehen.

Die Bürogebäude Campus 6.2 und 6.3 sind eine erstklassige Erweiterung unseres Portfolios in Bukarest. Wir sind absolut überzeugt davon, dass sich der Büromarkt in der rumänischen Hauptstadt - nach einer kurzen pandemiebedingten Stagnation - in den nächsten Quartalen weiterhin stark entwickeln wird. Beide Objekte werden mit Fertigstellung das CEE Portfolio der S IMMO nachhaltig aufwerten und einen bedeutenden Ergebnisbeitrag liefern, zeigt sich Friedrich Wachernig, Vorstand der S IMMO AG, über den Ankauf sehr erfreut.
Der Bürokomplex Campus ist Skanskas Prestigeprojekt in Bukarest. Bukarest ist im Moment einer der wichtigsten Büromärkte in CEE und ist zu einem der wichtigsten IT & Telekommunikationsstandorte in Europa geworden. Viele internationale Unternehmen haben sich in Bukarest niedergelassen, was sich positiv auf die Nachfrage nach neuen Büros ausgewirkt hat. Wir sind stolz darauf, dass unser Projekt bei IT und Finanzunternehmen so beliebt ist - das beweist die hohe Qualität unserer Investments, sagt Adrian Rudzki, Executive Vice President Leasing & Sales bei Skanskas Gewerbeimmobilien-Entwicklungseinheit in CEE.

Verwandte Artikel