Office Schroders Capital veräußert Immobilie in Malmö für deutschen Spezialfonds

Das Immobilienteam von Schroders Capital hat die Büroimmobilie Värdshuset 2 in Malmö an Wihlborgs veräußert. Die Liegenschaft umfasst eine Mietfläche von ca. 3.900 m² und befindet sich direkt am Bahnhof Hyllie.

von 2 Minuten Lesezeit

Schroders Capital veräußert Immobilie in Malmö für deutschen Spezialfonds

Värdshuset 2 wurde 2012 für den Schroder Nordic Real Estate Fund erworben. Über die Haltedauer von 12 Jahren konnten für die Investoren stabile Erträge erwirtschaftet werden. Die erfolgreiche Veräußerung von Värdshuset 2 stellt für den Fonds einen wichtigen Meilenstein dar, da sie den Geschäftsplan für das Objekt abschließt und die Wertentwicklung des Fonds festigt.

Der Schroder Nordic Real Estate Fund wurde bereits 2005 als deutscher Spezialfonds aufgelegt und investiert mit einem Core/Core+-Ansatz in die nordeuropäischen Länder Schweden, Finnland und Dänemark. Der Fokus des Produktes liegt dabei auf stabilen Ausschüttungsrenditen in Kombination mit der Nutzung von Wertsteigerungsmöglichkeiten durch aktives Asset Management.

„Wir freuen uns, den erfolgreichen Verkauf von Värdshuset 2 bekannt zu geben, einem historischen Wahrzeichen, da es das erste Bürogebäude war, das in Hyllie errichtet wurde. Trotz des schwierigen Marktumfeldes sind wir stolz darauf, dass wir ein starkes Käuferinteresse und mehrere konkurrierende Angebote für die Immobilie verzeichnen konnten.“ Johan Brakenhielm, Head of Nordics Real Estate, Schroders Capital
„Die jüngste Veräußerung des Objektes in Malmö zeigt einmal mehr, welche hervorragende Performance Schroders Real Estate in den nordischen Märkten erbringt. Die kompetente Verwaltung der Objekte aus den lokalen Teams vor Ort in Stockholm und Helsinki, ermöglicht es uns auch in schwierigen Marktphasen Transaktionen erfolgreich abzuschließen.“ Nils Heetmeyer, Geschäftsführer der Schroder Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH:

Verwandte Artikel

von Michael Neubauer 3 Minuten Lesezeit