FM & TGA Umsatzsteigerung bei Attensam

Der Wiener Hausbetreuer Attensam hat im Geschäftsjahr 2020/21 den Umsatz um 6,2 Prozent auf 87,7 Millionen Euro gesteigert.

von 2 Minuten Lesezeit

Umsatzsteigerung bei Attensam

Zwei Lockdowns und ein Cyberangriff konnten das Familienunternehmen nicht daran hindern, den Erfolgskurs der vergangenen Jahre fortzusetzen – durch schnelles und professionelles Handeln sowie die Rolle als Anbieter systemrelevanter Leistungen wurden diese Ausnahmesituationen bewältigt. Für das Wachstum verantwortlich waren neben der Expertise in den traditionell starken Geschäftsbereichen Winterservice, Haus- und Bürobetreuung und dem breiten Kundenmix auch der regionale Ausbau in der gesamten Alpenrepublik. 

„Das vergangene Jahr hat einmal mehr gezeigt, wie fit Attensam als Unternehmen ist: Durch Zusammenhalt, Disziplin, Innovation und Teamgeist haben wir gleich mehrere Herausforderungen bestmöglich gemeistert und sind als Mannschaft, die an einem Strang zieht, gestärkt daraus hervorgegangen. Und wir konnten unseren Umsatz sogar auf rund 88 Mio. Euro ausbauen. Deshalb ein großes Dankeschön an alle Mitarbeitenden in ganz Österreich, die durch ihren tatkräftigen Einsatz dafür gesorgt haben, dass wir auch im vergangenen Geschäftsjahr weitergewachsen sind. Immer wichtiger werden dabei unsere Aktivitäten im Westen, Süden und Norden“, führt Oliver Attensam, Geschäftsführung Attensam Unternehmensgruppe, aus.

Insgesamt wurden im vergangenen Geschäftsjahr über 26.000 Liegenschaften und mehr als 7.600 Kunden in ganz Österreich betreut. Mit 36,0 Prozent hat das Winterservice den größten Beitrag zum Unternehmensumsatz geleistet – im Vorjahresvergleich bedeutet das ein Plus von 6,1 Prozent. 

Verwandte Artikel