Investment International Logistik Union Investment kauft Logistikzentrum in Südkorea

Mit dem Erwerb des West Anseong Logistics Centers in Südkorea steigt Union Investment in den asiatischen Logistikimmobilienmarkt ein. Der Ankauf erfolgt für den Offenen Immobilien-Publikumsfonds UniImmo: Global. Verkäufer ist KB Asset Management, der Vermögensverwalter der KB Financial Group, der größten Finanzgruppe Koreas.

von 1 Minute Lesezeit

Union Investment kauft Logistikzentrum in Südkorea

Das im Jahr 2017 erbaute West Anseong Logistics Center ist ein Trockenlager der Klasse A mit vier Ober- und zwei Untergeschossen sowie 184 Stellplätzen. Es hat eine Gesamtmietfläche von rund 55.400 m² und ist komplett an das koreanische Logistikunternehmen Chun-Ahn Logistics Co., Ltd vermietet.

„Der Ankauf des Logistikzentrums erfolgt im Rahmen unserer Internationalisierungsstrategie. Unser Immobilienbestand soll auch in Übersee deutlich wachsen, denn globale Investments sind ein wichtiger Baustein, um unser Portfolio zu diversifizieren und gegen künftige Krisen abzusichern“, sagt Henrike Waldburg, Head of Investment Management Global der Union Investment Real Estate GmbH.

Union Investment wurde von einem unabhängigen Berater, Sungchul Shin, unterstützt, JLL Korea hat das Unternehmen bei der Transaktion vertreten.

Verwandte Artikel