Investment Office International Union Investment kauft wieder Büroimmobilien in Spanien

Nach rund 12 Jahren investiert Union Investment wieder in den spanischen Büroimmobilienmarkt. Der Hamburger Immobilien-Investmentmanager hat für 65 Millionen Euro das Gebäude C des Cornerstone-Ensembles in Barcelona von UBS Asset Management erworben.

von 1 Minute Lesezeit

Union Investment kauft wieder Büroimmobilien in Spanien

Der Ankauf erfolgt für den institutionellen Offenen Immobilien-Publikumsfonds UniInstitutional European Real Estate.

Das Cornerstone-Ensemble besteht aus insgesamt drei Bürogebäuden und liegt in Barcelonas Stadtteil Poblenou. Das neue wirtschaftliche Zentrum Barcelonas gilt als  Hub für innovative Technologieunternehmen. Das im Jahr 2014 erbaute Gebäude C ist mit einer Mietfläche von 10.010 Quadratmeter auf neun Etagen das größte Gebäude des Cornerstone-Ensembles. Hauptmieter sind aktuell das multinationale Konsumgüterunternehmen Henkel und der IT-Dienstleister Netcentric.

Das Gebäude hat ein EPC-Rating von A und ist taxonomiekonform. Union Investment wurde rechtlich und steuerlich von Linklaters beraten, technisch von cmT.  

Verwandte Artikel