International USA: Neubauverkäufe steigen unerwartet

Im Oktober wurden um 7,5 Prozent mehr Häuser verkauft als im Vormonat

von 1 Minute Lesezeit

USA: Neubauverkäufe steigen unerwartet

In den USA sind im Oktober die Verkäufe neuer Häuser unerwartet gestiegen. Die Verkaufszahlen legten um 7,5 Prozent zum Vormonat zu, wie das Handelsministerium am Mittwoch in Washington mitteilte. Analysten hatten hingegen im Schnitt einen Rückgang um 5,5 Prozent prognostiziert. Im September waren die Verkäufe noch um leicht revidierte 11,0 Prozent gefallen.

Auf das Jahr hochgerechnet wurden im Oktober 632.000 neue Häuser verkauft. Volkswirte hatten mit 570.000 Häusern gerechnet. Im Vormonat hatte der Wert bei 588.000 gelegen. Der Immobilienmarkt war zuletzt durch steigende Hypothekenzinsen belastet worden. (apa/dpa-afx)

Verwandte Artikel