International Logistik Verdion verkauft UPS-Zentrale und Logistikhub in Prag

Der europaweit tätige Projektentwickler und Investor Verdion hat eine 13.600 Quadratmeter große Immobilie in Tuchomice, direkt am Flughafen Prag, an Safichem Invest a.s. veräußert.

von 1 Minute Lesezeit

Verdion verkauft UPS-Zentrale und Logistikhub in Prag

 Der Käufer ist der Investmentmanagement-Arm der Safichem Group AG, einem führenden Unternehmen für komplexes Engineering, Produktion und Asset Management. 

Bei der Immobilie handelt es sich um die Hauptniederlassung und den zentralen Logistikhub von UPS in der Tschechischen Republik.

Verdion hatte das Gebäude, das speziell für UPS entwickelt wurde, 2018 im Forward Funding erworben. Es war das erste Objekt des Verdion European Logistics Fund (VELF1). Mit Fertigstellung im Dezember 2019 wurde es für 15 Jahre an den KEP-Dienstleister vermietet.

In der Transaktion wurde Verdion von Knight Frank, CMS und Glatzova beraten. White & Case, Deloitte und Grinity berieten den Käufer.

Verwandte Artikel