ERGO Versicherung kauft Pannonia Shopping Park Neusiedl

Vermittlung durch EHL Investment Consulting

Verkäuferin des Objekts ist die Nuveen Real Estate, eine Tochter des US-Investmentunternehmens Nuveen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

ERGO Versicherung kauft Pannonia Shopping Park Neusiedl Foto: EHL

ERGO Versicherung kauft Pannonia Shopping Park Neusiedl

Vermittlung durch EHL Investment Consulting

Die zur EHL-Gruppe zählende EHL Investment Consulting hat den Kauf des Pannonia Shopping Park Neusiedl durch die ERGO Versicherung AG vermittelt. Das Fachmarktzentrum mit 8.300 Quadratmeter Mietfläche sowie 300 Stellplätzen befindet sich an einem exzellenten Standort nahe Neusiedl am See und hat eine wichtige Nahversorgungsfunktion für die gesamte Region mit ihrer stark wachsenden Bevölkerungszahl. Verkäuferin des Objekts ist die Nuveen Real Estate, eine Tochter des US-Investmentunternehmens Nuveen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. 

Der Pannonia Park befindet sich nur rund 400 Meter von der Autobahnabfahrt Neusiedl am See entfernt und ist langfristig vollständig vermietet. Unter anderem befinden sich dort Filialen von dm, Penny, Pagro, kik, und Bank Austria.

Josef Kreiterling, Finanzvorstand der ERGO in Österreich, betont, dass „Immobilien, wie der Pannonia Shopping Park Neusiedl, gut in das Immobilienportfolio der ERGO Versicherung passen. Der Standort hat sich in den vergangenen Jahren sehr gut etabliert und wird auch zukünftig ein bedeutendes Shopping Center der Region sein, wobei die Attraktivität dieses Fachmarktzentrums durch zusätzliche Investitionen gestärkt wird.“

Nuveen kann mit dieser Transaktion die Verwertung eines weiteren Objekts aus dem Österreichvehicle der Gesellschaft erfolgreich abschließen. „EHL konnte den geplanten Verkauf des Pannonia Parks trotz der komplexen Bedingungen professionell zu einem guten Ende bringen”, erklärt David Moese, Head of Investment Austria bei Nuveen. 

Der Verkauf des Pannonia Park ist die jüngste aus einer ganzen Reihe von Großtransaktionen, die von EHL Investment Consulting seit Beginn der Coronakrise abgeschlossen werden konnten. So wurde vor wenigen Tagen der Erwerb eines prominent gelegenen Wohnobjekts in Wien - Alsergrund finalisiert, davor wurden ein Bürohaus in der Brehmstraße und der Wohnungsneubau „Max & Moritz” in Wien-Liesing erfolgreich vermittelt.

Geschäftsführer Franz Pöltl: „Diese Transaktion belegt, dass Immobilien, die wie beispielsweise Fachmarktzentren der Nahversorgung dienen, gerade in dieser herausfordernden Zeit sowohl von privaten als auch institutionellen Investoren als attraktives Investmentprodukt nachgefragt werden.”