Wohnen Inland Primevest Capital Partners kaufen zu

Primevest Capital Partners hat im Auftrag eines deutschen Versorgungswerks eine Wohnanlage für rund 18,5 Millionen Euro in „My Smart City Graz“ erworben.

von 2 Minuten Lesezeit

Primevest Capital Partners kaufen zu

Das Projekt in der Waagner-Biro-Straße, Ecke Dreierschützengasse, umfasst 86 geförderte Wohnungen und zwei Gewerbeeinheiten mit einer Gesamtmietfläche von rund 5.200 Quadratmeter. 

 Patrick Müller, Fund & Acquisition Manager, Primevest Capital Partners, sagte: „Wir setzen uns seit einigen Jahren für die Bereitstellung von bezahlbarem, modernem Wohnraum in ganz Europa ein. Diese Entwicklung in der „My Smart City Graz“ ist ein perfektes Beispiel für die Zukunft des Wohnens. Es entspricht voll und ganz der langfristigen Vision unseres deutschen Partners, nachhaltigen, preisgünstigen Wohnraum in Städten mit starken Wachstumsaussichten zu schaffen.“

Das Projekt wird von der DI Jörg Jandl GmbH und der Haring Group entwickelt und soll bis 2022 fertiggestellt werden. Auf dem 2.730 Quadratmeter großen Grundstück entstehen 54 Tiefgaragenplätze, Ladestationen für Elektroautos und Platz für 160 Fahrräder. Der Hauptbahnhof und das Stadtzentrum werden in wenigen Minuten erreichbar sein, sobald die neue Straßenbahnlinie 2022 in Betrieb genommen wird.

Die „My Smart City Graz“ entsteht auf dem Gelände eines ehemaligen Industriegebiets nördlich des Hauptbahnhofs. Es handelt sich um ein gut durchdachtes städtebauliches Konzept, das sich durch einen ausgewogenen Flächenmix und eine gute Anbindung an die gewachsene Nachbarschaft auszeichnet. Das Projekt umfasst neue Wohn-, Büro- und Geschäftsräume und wird nach den Prinzipien der „Smart City“ entwickelt, welche nachhaltige Technologien, flexible Mobilitätslösungen und erneuerbare Energieversorgung kombinieren.

Die Transaktion wurde von COMFORT Austria GmbH und TOP Consulting GmbH sowie rechtlich von SCWP Schindhelm, steuerlich von BDO und technisch von Drees & Sommer begleitet.