People in Motion ACCUMULATA verstärkt Geschäftsbereich Asset Management mit Neuzugängen

Künftig bekleidet Michael Hahn die Stelle als Director und Leiter des technischen Asset Managements, während Niklas Baldauf ebenfalls als Director das kaufmännische Asset Management verstärken wird.

von 2 Minuten Lesezeit

ACCUMULATA verstärkt Geschäftsbereich Asset Management mit Neuzugängen

Werte stabilisieren, langfristige Cashflows sichern, CO2-Bilanzen verbessern und Daten erheben: Mit diesen Zielen verstärkt die ACCUMULATA ihre Inhouse-Kompetenzen im Asset Management mit zwei Neuzugängen. Künftig bekleidet Michael Hahn die Stelle als Director und Leiter des technischen Asset Managements, während Niklas Baldauf ebenfalls als Director das kaufmännische Asset Management verstärken wird. Michael Hahn bringt mehr als 30 Jahre Berufserfahrung mit, zuletzt als Leiter des technischen Asset Managements bei der Catella Real Estate AG. Auch Niklas Baldauf verfügt über mehr als elf Jahre Berufserfahrung. Zuletzt war er als Head of Retail Asset Management, Northern Europe, bei Nuveen, a TIAA Company, tätig, wo er für ein überregionales Portfolio an Landmark-Assets in den Risikoklassen Core und Value Add verantwortlich war.

Stefan Schillinger, Managing Partner der ACCUMULATA, erklärt: „Als inhabergeführtes Unternehmen sehen wir das aktuelle Marktumfeld als Chance, um antizyklisch zu agieren und uns entlang von Megatrends wie ESG und aktivem Asset Management gut für die Zukunft aufzustellen. Mit Michael Hahn und Niklas Baldauf haben wir zwei Experten von unserer Strategie überzeugen und für unser Unternehmen gewinnen können.“ Laut Schillinger sieht die künftige Strategie der ACCUMULATA vor allem eine engere Verzahnung der Geschäftsbereiche Asset Management und Development vor. Schillinger: „Die ESG-Konformität von Gebäuden rückt immer mehr in den Fokus von Bestandshaltern, Investoren und auch Mietern. Bei Stranded Assets drohen hohe Wertverluste, die durch ein aktives Management vermieden werden können. Durch die stärkere interdisziplinäre Zusammenarbeit schaffen wir ein spezialisiertes Asset Management mit integrierten Geschäftsmodellen und hoher Inhouse-Kompetenz für eine größere Wertschöpfungstiefe von Immobilien.“

Verwandte Artikel

von Michael Neubauer 2 Minuten Lesezeit

von Michael Neubauer 1 Minute Lesezeit

von Michael Neubauer 1 Minute Lesezeit

1 Minute Lesezeit