International Logistik Auf Expansionskurs – Logivest vermittelt Greenerity weitere Flächen in Alzenau

In Alzenau, zwischen Frankfurt am Main und Aschaffenburg, hat die Logivest der Greenerity GmbH eine Logistikimmobilie mit rund 3.300 Quadratmetern Lager- und Bürofläche vermietet

von 1 Minute Lesezeit

Auf Expansionskurs – Logivest vermittelt Greenerity weitere Flächen in Alzenau

Das Tochterunternehmen von Toray Industries ist auf die Fertigung von Komponenten für Brennstoffzellen und Wasser-Elektrolyseuren spezialisiert. Erst vor zwei Jahren fand der Spatenstich für ein neues Werk in der bayerischen Stadt Alzenau statt. Nun war Greenerity auf der Suche nach zusätzlichen Flächen, um dem steigenden Bedarf der Wasserstoffwirtschaft gerecht zu werden.

Keine zehn Autominuten vom Stammsitz entfernt, konnte die Logivest dem Zuliefererbetrieb eine geeignete Immobilie in der Röntgenstraße 9 in Alzenau anbieten. Ausgestattet mit sechs ebenerdigen Toren, einem Starkstrom- sowie zusätzlichem Druckluftanschluss befindet sich die Logistikfläche in idealer Lage direkt an der Autobahn A45.

„Alzenau und die Gemeinden im umliegenden Rhein-Main Gebiet sind auch durch die schnelle Anbindung an Frankfurt als internationales Drehkreuz ein interessanter Logistikstandort. Gerade in den letzten Jahren verspüren wir auch hier einen deutlichen Nachfrageanstieg, der sich durch die attraktive Lage weiter verschärfen wird“, sagt Dominique Uhl, Consultant Industrial & Logistics Letting bei der Logivest in Frankfurt.

Der Bezug der Flächen ist bereits erfolgt. Bei der Vermittlung war die Kreor Mitte GmbH beratend tätigt.

Verwandte Artikel