C&P Immobilien verkauft weiteres Wohnprojekt

Im Rahmen eines ‚Globalverkaufs‘ wechselten 51 Wohnungen mit rund 2.400 Quadratmetern den Besitzer, Käufer ist eine Privatstiftung. Das Projekt befindet sich im 15. Wiener Gemeindebezirk. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

24.11.2020 | Dienstag vor 2 Monaten von Amelie Miller
C&P Immobilien verkauft weiteres Wohnprojekt Foto: C&P Immobilien AG

C&P Immobilien verkauft weiteres Wohnprojekt

Das Projekt ‚Clementinengasse 1‘ in Rudolfsheim-Fünfhaus besticht nicht nur durch seine ideale Lage und die perfekte öffentliche Verkehrsanbindung, es wurde auch im Hinblick auf die zünftige optimale Vermietbarkeit entwickelt und errichtet. Dafür spricht zum Beispiel auch die durchschnittliche Leerstandquote der C&P Immobilien AG in Höhe von 1,28 Prozent. Getreu dem Slogan ‚Der Anspruch auf Mehr‘ fokussiert die C&P bei der Entwicklung von Anlegerprojekten immer auf die wichtigsten Stakeholder eines Immobilienprojekts – die Mieter.

Konkret werden in der Clementinengasse 1 auf 4 Regel- sowie 3 Dachgeschossen 51 Wohnungen in der Größe zwischen 34 und 82 Quadratmetern errichtet, im Erdgeschoss finden sich zusätzliche Gewerbeflächen. Der Baubeginn erfolgt in Kürze.  

Begleitet wurde der Globalverkauf durch die Kanzleien Nemetschke Huber Koloseus Rechtsanwälte GmbH (für die C&P) bzw. käuferseitig durch Grama Schwaighofer Vondrak Rechtsanwälte GmbH. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.