International Logistik Garbe Industrial Real Estate entwickelt Logistikzentrum bei Jena

Garbe realisiert ab Dezember 2022 in Bollberg bei Jena ein Logistikzentrum mit einer Gesamtfläche von 35.500 Quadratmetern. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 48 Millionen Euro.

von 1 Minute Lesezeit

Garbe Industrial Real Estate entwickelt Logistikzentrum bei Jena

Geplant ist ein Multi-User-Logistikzentrum mit einer Hallenfläche von 31.500 Quadratmetern. Die Halle wird so konzipiert, dass sie sich in Einheiten ab einer Größe von etwa 10.000 Quadratmetern teilen lässt. Hinzu kommen 1.400 Quadratmeter für Büros und Sozialräume sowie 2.500 Quadratmeter Mezzaninfläche. Ausgestattet wird der Neubau mit 30 Überladebrücken und drei ebenerdigen Toren. Auf dem Außengelände sind Stellplätze für 117 Pkw und vier Lkw vorgesehen.

Garbe Industrial Real Estate entwickelt das Objekt gemeinsam mit der Terrae Immobiliengesellschaft mbH.

Ein großes Augenmerk bei dem Bau gilt der Berücksichtigung zahlreicher Nachhaltigkeitsstandards. Maßstab sind die Anforderungen an die Effizienzhaus-Klasse 55 der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Zur Gewinnung regenerativer Energie wird auf dem Dach beispielsweise eine Photovoltaikanlage installiert. Für das Logistikzentrum strebt Garbe Industrial Real Estate eine Zertifizierung nach dem Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen an.

Gespräche mit potenziellen Mietern werden bereits geführt. Die Fertigstellung der Logistikimmobilie soll im Dezember 2023 erfolgen.  

Verwandte Artikel