People in Motion Generationswechsel in der Geschäftsführung der Union Investment Real Estate

Volker Noack übergibt das Staffelholz für das Asset Management an Henrike Waldburg

von 3 Minuten Lesezeit

Generationswechsel in der Geschäftsführung der Union Investment Real Estate

Generationswechsel in der Geschäftsführung der Union Investment Real Estate GmbH: Volker Noack übergibt das Staffelholz für das Asset Management an Henrike Waldburg

Seit fast einer Dekade führt Volker Noack als Geschäftsführer erfolgreich das Asset Management im Immobilienbereich von Union Investment. Zum 1. Juli 2023 übergibt Volker Noack das Staffelholz für das Ressort an Henrike Waldburg. Vorbehaltlich der Zustimmung der Finanzaufsicht rückt Henrike Waldburg in die Geschäftsführung der Union Investment Real Estate GmbH auf. Volker Noack wird in der Geschäftsführung die Bereiche Sachverständigenwesen, Fondssupport, Beteiligungsmanagement, Risikomanagement sowie Compliance & Geldwäsche übernehmen. Für eine Übergangsphase wird die Geschäftsführung aus fünf Mitgliedern bestehen.

„Volker Noack wird bis Ende Juni den Übergang des Asset Managements an Henrike Waldburg mit großer Kraft aktiv begleiten. Dafür sind wir ihm außerordentlich dankbar. Zudem wird er künftig seine unschätzbare Erfahrung unter anderem im Bereich Sachverständigenwesen einbringen und damit für hohe Kontinuität in einem weiteren Kernbereich sorgen“, sagt André Haagmann, Aufsichtsratsvorsitzender der Union Investment Real Estate GmbH. „Wir sind Volker Noack für seine langjährige erfolgreiche Arbeit im Asset Management sehr dankbar.

Mit Henrike Waldburg steigt eine erfahrene und geschätzte Kollegin und Führungskraft aus den eigenen Reihen in die Geschäftsführung auf. Wir freuen uns auf eine starke Performance in dieser neuen Teamkonstellation in der Geschäftsführung“, so Michael Bütter, Vorsitzender der Geschäftsführung der Union Investment Real Estate GmbH. „Henrike Waldburg verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Immobilienwirtschaft und hat sich mit ihrer Expertise und als Führungspersönlichkeit für unsere Anleger und unser Haus verdient gemacht. Ihre Berufung in die Geschäftsführung ist Ausdruck der außerordentlichen Wertschätzung ihrer besonderen Leistungen“, so Michael Bütter. Henrike Waldburg übernimmt in ihrer neuen Geschäftsführungsfunktion die Leitung des Bestands- und Vermietungsmanagements für die etwa 500 Fondsobjekte von Union Investment mit einem Immobilienvermögen von derzeit rund 47 Milliarden Euro. In diesem Ressort liegt darüber hinaus die Verantwortung für das Immobilienprojektmanagement und den Prozess der Dekarbonisierung sowie der nachhaltigen Transformation des Immobilienportfolios von Union Investment.

Sie leitet seit 2021 die Abteilung Investment Management Global und gehört dem Unternehmen seit 2006  in verschiedenen Führungspositionen an. Des Weiteren verantwortet sie derzeit den Bereich Investment Management Institutional.

Henrike Waldburg hält akademische Grade der RWTH Aachen (Dipl. Ing.), der ebs Immobilienakademie, des SGMI Management Instituts St. Gallen und der ESMT European School of Management and Technology Berlin. Sie ist Fellow der Royal Institution of Chartered Surveyors (FRICS), Mitglied des ECSP Executive Boards sowie des Beirates der IREBS Immobilienakademie. Zudem ist sie Mitglied im Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA) und im Urban Land Institute (ULI).

Zuletzt hat sich die gebürtige Dortmunderin in diversen Studien und Vorträgen mit der Rolle und Bedeutung von Transformationsimmobilien befasst.  Dem Führungsgremium der Union Investment Real Estate GmbH gehören weiterhin Michael Bütter (Vorsitzender der Geschäftsführung), Martin J. Brühl (Chief Investment Officer) und Christoph Holzmann (Chief Operating Officer) an. 

Verwandte Artikel

von Michael Neubauer 2 Minuten Lesezeit

von Michael Neubauer 1 Minute Lesezeit

von Michael Neubauer 1 Minute Lesezeit

1 Minute Lesezeit