Hotel HOTCO Hotelinvestment-Konferenz kommt nach Wien

HOTCO, die Hotelinvestment-Konferenz für die CEE-Region, übersiedelt am 28. März 2023 von Budapest nach Wien. 300 Teilnehmer werden über Trends, Erfolgsstorys und Tourismusinvestitionen mit Zukunft diskutieren.

von 1 Minute Lesezeit

HOTCO Hotelinvestment-Konferenz kommt nach Wien

Am 28. März 2023 treffen führende Experten der Hotellerie- und Tourismusbranche zur Hotelinvestment-Konferenz HOTCO zusammen. Die hochkarätige Veranstaltung übersiedelt damit von Budapest nach Wien. Im Fokus stehen Hotelimmobilien und -projekte in der CEE-Region, die für Investoren, Eigentümer, Banker und Entwickler besonders interessant ist. 300 Teilnehmer aus 40 Ländern nehmen an der HOTCO teil. 

Brigitte T. Gruber von Horwath HTL Austria wird den Gründer von HOTCO, Marius Gomola von Horwath HTL Hungary, unterstützen. Horwath HTL ist das weltweit größte Tourismus-Beratungsunternehmen der Branche. Gomola betont, dass Wien die perfekte Stadt für die Konferenz ist, „insbesondere, weil die österreichische Wirtschaft für ihre führende Rolle bei der Entwicklung und Finanzierung der Hotelindustrie der Region in den letzten 30 Jahren bekannt und respektiert ist“. Auch Brigitte T. Gruber betont, dass Wien als „Gateway to the East“ der ideale Veranstaltungsort für die HOTCO ist: „Es ist wichtig, dass es in Wien wieder eine große Hotelinvestment-Konferenz für die CEE-Region gibt.“

Verwandte Artikel

von Patrick Baldia 2 Minuten Lesezeit

von Patrick Baldia 3 Minuten Lesezeit