Wohnen International Studentenwohnen IC startet mit 394 Studentenapartments im niederländischen Leiden

Das The Fizz Leiden wird auf rund 14.900 Quadratmetern Bruttogeschossfläche 394 Einzelapartments in zwei verbundenen Gebäudeteilen bieten. Projektentwickler und Generalunternehmer ist Niersman Project Development.

von 1 Minute Lesezeit

IC startet mit 394 Studentenapartments im niederländischen Leiden

Der Architektenentwurf von Kokon Architectuur & Stedenbouw B.V. bezieht auch den Faktor Nachhaltigkeit mit ein: Zum Konzept gehören unter anderem eine Wärmepumpe, eine Auffangvorrichtung für Regenwasser und ein begrüntes Dach. 

Die 1575 gegründete Universiteit Leiden ist die älteste Universität der Niederlande und gehört zu den besten Hochschulen des Landes. Den Angaben der Universität zufolge sind über 32.000 Studentinnen und Studenten immatrikuliert (Stand 2020). Dazu kommen Fachhochschulen sowie private Einrichtungen in Leiden. In Leiden hat rund 125.000 Einwohner (Stand Anfang 2022).

In Österreich ist IC mit zwei Häusern der Marke The Fizz vertreten, einmal mit 632 Apartments in Briggentau und mit 195 Zimmern am Wiener Hauptbahnhof.

Verwandte Artikel

von Patrick Baldia 2 Minuten Lesezeit

von Patrick Baldia 2 Minuten Lesezeit