Wohnen Marktbericht ImmoScout24: Meistgesuchte Wohnungen liegen bei 810 Euro Miete und 65 Quadratmeter

Günstige Mietwohnungen werden doppelt so häufig angefragt wie der Durchschnitt - In Tirol, Vorarlberg und Salzburg sogar dreimal so oft

von 2 Minuten Lesezeit

ImmoScout24: Meistgesuchte Wohnungen liegen bei 810 Euro Miete und 65 Quadratmeter

Die meistgesuchte Mietwohnung in ganz Österreich hat zweieinhalb Zimmer mit 65 Quadratmetern Wohnfläche und kostet rund 810 Euro. Der Preis liegt damit deutlich unter der Durchschnittsmiete* von 1.030 Euro. Untersucht wurden für die ImmoScout24-Analyse die meistkontaktierten Inserate von Mietwohnungen. Die Daten zeigen, welche Wohnungen am stärksten nachgefragt sind. Es ist auffällig, dass die günstigen Objekte mehr als doppelt so häufig nachgefragt werden wie der Rest der Inserate und auch deutlich schneller vermietet werden. 

Markus Dejmek, Österreich-Geschäftsführer von ImmoScout24, sagt: „Angebot und Nachfrage stimmen leider nicht überein. Den Kriterien der meistgesuchten Wohnung entsprechen lediglich rund 10 Prozent der angebotenen Mietwohnungen. Folglich steigt die Nachfrage nach einer günstigen Immobilie und der Konkurrenzkampf um die begehrte Wohnung verschärft sich. Die Preissensibilität ist auch bei der Wohnungssuche gestiegen. Das Thema der leistbaren Wohnung wird uns in den kommenden Jahren noch stärker beschäftigen.“ 

Im Westen besonders stark nachgefragt

Insbesondere in Tirol und Vorarlberg sowie Salzburg ist die Nachfrage nach günstigeren Wohnungen dreimal so hoch wie bei den Durchschnittswohnungen. In Tirol gibt es die höchste Nachfrage nach Mietwohnungen, die mit drei Zimmern auf 70 Quadratmetern Wohnfläche für 950 Euro angeboten werden. In Salzburg und Vorarlberg sind Mietwohnungen mit durchschnittlich 70 Quadratmetern zwischen 920 und 960 Euro am beliebtesten. In Wien erhalten Wohnungen mit etwas mehr als 60 Quadratmetern und einer Miete von 775 Euro die meisten Klicks. 

Absolute Renner bei den Wohnungsinseraten in Kärnten und Niederösterreich sind Angebote bis zu 650 Euro und rund 70 Quadratmetern. Die Steiermark und Oberösterreich locken mit Mietpreisen von unter 600 Euro. Während es in der Steiermark nur rund 60 Quadratmeter Wohnfläche für diesen Mietpreis gibt, kann man in Oberösterreich auch eine Wohnung mit 70 Quadratmetern zu diesen Bedingungen finden. Die meistgesuchte Mietwohnung im Burgenland ist österreichweit betrachtet am günstigsten und geräumigsten. Dort findet man unter den Top-gesuchten Wohnungen ein 74-Quadratmeter-Zuhause um erschwingliche 435 Euro. 

„In Österreich kostet die Miete für 70 Quadratmeter in der Regel mehr als 1.000 Euro. Wer jedoch bereit ist, bei Lage, Größe oder einzelnen Details teilweise Abstriche zu machen, findet auch weiterhin günstigere Angebote. Suchen lohnt sich“, so Markus Dejmek. 

Verwandte Artikel

von Patrick Baldia 2 Minuten Lesezeit

von Patrick Baldia 2 Minuten Lesezeit