People in Motion Julian Trampitsch

Julian Trampitsch wird Leiter PRISMA Nachhaltigkeitssysteme

von 2 Minuten Lesezeit

Julian Trampitsch

Ab Mai 2024 verstärkt DI Julian Trampitsch das Team der PRISMA als Leiter für den Bereich Nachhaltigkeitssysteme. Der Salzburger absolvierte nach seinem HTL-Abschluss für Bautechnik- Holzbau den Bachelor in Energieeffizienter Gebäudetechnik und Nachhaltigem Bauen an der Fachhochschule Salzburg sowie den Master in Energieinfrastruktur und Quartierserneuerung. Er absolvierte Auslandssemester an der Vilnius Tech in Litauen mit dem Schwerpunkt Mobilitätskonzepte und Verkehrsstromsimulation und an der Jönköping University in Schweden, wo er sich auf BIM und 3D-Haustechnikplanung spezialisierte. Mit einer sechsjährigen Berufserfahrung als Bauphysiker bringt Trampitsch umfangreiche Fachkenntnisse in Bereichen wie Lebenszykluskostenberechnung (LCA), EU-Taxonomie für Neubau, Bestand und Sanierung, ESG-Reporting und Förderabwicklung ein.

Nachhaltigkeit ist Teil der DNA der PRISMA

Gegründet 1994 vom Absolventen der Universität für Bodenkultur in Wien (BOKU), DI Bernhard Ölz, hat sich die Unternehmensgruppe der aktiven Gestaltung von Quartieren, Gemeinden, Städten und Regionen verschrieben. In Partnerschaften auf der Investitions- und Finanzierungsseite und mit über 40 Architektur- und Landschaftsarchitekturbüros sind 40 vielfältig genutzte, pulsierende Innovationsstandorte und Quartiere entstanden. Aktiv geführt und weiterentwickelt von der PRISMA Projektentwicklung und vom PRISMA Standortmanagement.

Der systematische Ansatz der PRISMA umfasst die Themenbereiche Energie, Gebäudeeffizienz und nachhaltiges Errichten und Weiterentwickeln von Räumen, Mobilität und soziale Nachhaltigkeit. Die Integration neuer Technologien in den Betrieb von Standorten und neue Organisationsmodelle der Stadt- und Quartiersentwicklung sind dabei zentrale Elemente.

Zukunft nachhaltiger Standortentwicklungen

Die PRISMA Unternehmensgruppe arbeitet derzeit an 14 Standorten an neuen Stadt- und Regionalentwicklungen. An 9 Standorten in den Regionen Wien, Niederösterreich, Salzburg, Tirol, Vorarlberg und Baden-Württemberg befinden sich aktuell Projekte in Umsetzung.

Verwandte Artikel

von Michael Neubauer 1 Minute Lesezeit

von Michael Neubauer 2 Minuten Lesezeit

von Michael Neubauer 1 Minute Lesezeit

von Michael Neubauer 4 Minuten Lesezeit