Investment International Logistik Savills IM erwirbt Distributionszentrum bei Stockholm für Logistikfonds

Savills Investment Management (Savills IM) hat im Rahmen einer Off-market-Transaktion ein Distributionszentrum in Rosersberg bei Stockholm in Schweden für seinen European Logistics Fund 2 (ELF 2) erworben. Der Kaufpreis beläuft sich auf ca. 43 Millionen Euro.

von 2 Minuten Lesezeit

Das Portfolio des somit wieder vollinvestierten ELF 2 hält insgesamt 28 Logistikobjekte in sechs europäischen Ländern mit einem Gesamtvolumen von über einer Milliarde Euro.

Das Anfang 2022 fertiggestellte Logistikgebäude für Lager- und Distributionszwecke der Güteklasse A umfasst 18.000 Quadratmeter und liegt an einem der wichtigsten Standorte Schwedens für die „Letzte Meile“. Der Standort Rosersberg profitiert von seiner sehr guten Anbindung an die Autobahn E4, eine der Hauptachsen des schwedischen Straßennetzes, sowie von seiner direkten Nähe zum internationalen Flughafen Arlanda, von dem aus das größte Frachtaufkommen in den nordischen Ländern abgewickelt wird. Ebenso verfügt Rosersberg über ein modernes Containerterminal mit direktem Zugang zum Schienennetz der „Ostkustbanan“ (Ostküstenbahn), die im Süden von Stockholm über Uppsala und Gävle bis nach Sundsvall in Nordschweden verläuft.

Das Objekt ist komplett an einen in den nordischen Ländern aktiven Logistikdienstleister vermietet, der sich langfristig an den Standort gebunden hat und ein Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit innerhalb des Logistiksektors ist.

Das moderne Distributionszentrum verfügt über Sonnenkollektoren auf dem Dach. Um den Stromverbrauch zu minimieren, ist es mit LED-Beleuchtung ausgestattet und durch Bewegungsmelder gesteuert. Beheizt wird es mit Fernwärme. Die Belüftung wird durch Luftqualitätsmessungen an den Bedarf angepasst. Eine BREEAM In-Use-Zertifizierung wird angestrebt.  

Verwandte Artikel