Investment Wohnen Schloss Rappoltenkirchen steht auf willhaben zum Verkauf

Denkmalgeschütztes Werk österreichischer Baugeschichte, umgebaut nach den Plänen von Ringstraßen-Architekt Theophil Hansen, für 5,5 Mio. Euro angeboten

von 2 Minuten Lesezeit

Schloss Rappoltenkirchen steht auf willhaben zum Verkauf

In der niederösterreichischen Ortschaft Rappoltenkirchen steht derzeit eine denkmalgeschützte Liegenschaft zum Verkauf, die sich in die Riege von Wiener Bauten wie dem Parlament, dem Arsenal, dem Musikverein oder der Börse einreihen darf. Denn: Das im Kern mittelalterliche, historistische Schloss wurde in den Jahren 1869 bis 1874 ebenfalls nach den Plänen von keinem Geringeren als dem Architekten Theophil Hansen umgebaut. Derzeit steht die repräsentative, teil-sanierte Schlossanlage, eingebettet in einen 22,8 Hektar großen englischen Landschaftspark, auf willhaben zum Verkauf. Zu einem Kaufpreis von 5,5 Millionen Euro wartet das Anwesen auf neue BesitzerInnen, die die fortgeschrittene Sanierung finalisieren möchten.

Sofort beziehbar: Verwalterstöckl inklusive Weinkeller, Mausoleum und Co.

Wer sich dieses Projekts annimmt, dem steht neben dem Schloss auf demselben Areal auch ein Verwalterstöckl mit rund 380 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung, das sofort beziehbar ist. Das barocke Nebengebäude ist von Grund auf saniert und verfügt als komfortables Wohnhaus über eine 72-Quadratmeter große Wohnküche samt vorgelagerter 23-Quadratmeter großen Terrasse, neun Zimmern und zwei Bädern. Zusätzlich zu diesem geschichtsträchtigen Wohnhaus stehen den neuen EigentümerInnen auch ein kleiner Wirtschaftshof, ein Parkwärterhäuschen, ein Weinkeller und ein Mausoleum zur Verfügung.

Sanierung des Schlosses mit 1.350 Quadratmetern Wohnfläche weit fortgeschritten

Der Luxusimmobilienmakler Hendrich Real Estate wurde mit der Käufersuche betraut und erklärt im Rahmen der Objektbeschreibung auf willhaben, dass im Jahr 2009 damit begonnen wurde, das Schloss zu sanieren. Mit 1.350 Quadratmetern Wohnfläche zuzüglich eines 500 Quadratmeter-Souterrains sowie einem Liftschacht, der die Garage sowie alle Geschosse im Schloss zukünftig miteinander verbinden kann, ist die Sanierung bereits großteils vollzogen. Dabei steht das Schloss Rappoltenkirchen nicht nur für ein bedeutendes Stück österreichischer Baugeschichte, sondern erfüllt etwa 35 Kilometer von Wien entfernt auch sämtliche Bedürfnisse der heutigen Zeit. Denn: Die Gemeinde Sieghartskirchen (Bezirk Tulln, Niederösterreich) verfügt über eine Reihe an Supermärkten und Nahversorgern sowie über Kindergarten, Volks- und Mittelschule.

Verwandte Artikel

von Michael Neubauer 3 Minuten Lesezeit