Investment International Logistik Union Investment und Garbe kaufen Logistikimmobilienportfolio

Union Investment und Garbe Industrial Real Estate haben gemeinsam im Rahmen einer Off-Market-Transaktion von Hines ein Portfolio aus zwei Logistikneubauten mit rund 137.600 Quadratmetern Nutzfläche in Italien für den Logistik-Spezialfonds UII Garbe Logistik Fonds erworben.

von 2 Minuten Lesezeit

Union Investment und Garbe kaufen Logistikimmobilienportfolio

Für den Ankauf zeichnet sich das Team des GARBE-Standortes in Mailand maßgeblich verantwortlich. Der UII Garbe Logistik Fonds wurde 2020 gemeinsam von Union Investment und GARBE aufgelegt und hat bereits ein Fondsvolumen von über 850 Mllionen Euro aufgebaut. Im Rahmen der europäischen Investmentstrategie wurden unter anderem Objekte in der Slowakei und den Niederlanden erworben.

Der Neubau in Castel San Pietro Terme befindet sich an einem etablierten Logistikstandort rund 25 Kilometer von Bologna entfernt mit direkter Autobahnanbindung an die A14. Das Objekt verfügt über rund 83.600 Quadratmeter Nutzfläche in zwei verbundenen Gebäuden und wurde jüngst fertiggestellt (September 2022). Mehr als die Hälfte der Flächen sind bereits an den Lebensmittelhersteller Alce Nero S.p.A. und dem Transportunternehmen Andromeda S.r.l. langfristig vermietet. Für die weiteren Flächen sind die Mietvertragsverhandlungen in einem fortgeschrittenen Stadium.

Die Projektentwicklung in Tortona befindet sich ebenfalls an einem der Top-Logistikstandorte Italiens an der A7 zwischen Mailand und Genua. Er gehört zum Teilmarkt Piacenza, der mit seiner Nähe zu Mailand, Turin und Pavia rund 20 Prozent der gesamten Lagerhaltung Italiens ausmacht. Die Immobilie wird über 54.000 Quadratmeter Nutzfläche verfügen, die bereits vollständig an das internationale Speditionsunternehmen Arcese Trasporti S.p.A. vermietet sind. Die Fertigstellung ist für das erste Quartal 2023 geplant.

Garbe übernimmt über seine integrierte Plattform die Vermietung, das Property- und das Asset Management für den Fonds sowie zusammen mit Union Investment das Investment Management.

Linklaters LLP beriet den Fonds in rechtlichen Fragen sowie beim Kaufvertrag, Drees und Sommer übernahm die technische Due Diligence. Für die steuerliche Due Diligence wurde McDermott Will & Emery mandatiert.  

Verwandte Artikel