Wohnen Zinshaus WINEGG: Revitalisierung aus Überzeugung

Derzeit saniert WINEGG 45 Wohnungen mit ca. 3.800 m2 Wohnnutzfläche im Bestand und revitalisiert 7 Zinshäuser

von 2 Minuten Lesezeit

WINEGG: Revitalisierung aus Überzeugung

Das Wiener Zinshaus besticht durch elegantes Fischgrätparkett, beeindruckende Flügeltüren und prächtige Stuckverzierungen. Es verkörpert besondere Werte, besitzt eine bedeutende Geschichte und ist in Trendlagen eingebettet. Derzeit saniert der Immobilienentwickler 45 Wohnungen mit ca. 3.800 m2 Wohnnutzfläche im Bestand und revitalisiert 7 Zinshäuser. Auch im Jahr 2023 liegt dabei der Fokus nach wie vor auf Nachhaltigkeit, Regionalität sowie auf einer ressourcenschonenden Bauweise.

Charme muss bewahrt bleiben

„Der Wiener Altbau hat eine lange Tradition und besitzt einen besonderen Charme“, erläutert Christian Winkler, Gründer und Geschäftsführer der WINEGG Realitäten. „Unser oberstes Ziel ist es, dieses einmalige Flair zu bewahren und die Objekte in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Zinshäuser werden von WINEGG gesamtheitlich saniert und modernisiert, während gleichzeitig moderne Architektur im Einklang mit der historischen Umgebung geschaffen wird.“ Durch die Revitalisierung von Zinshäusern werden bestehende Strukturen aufgewertet und wiederbelebt, um sie fit für die kommenden Generationen zu machen. Zudem stellen sie einen wertvollen Beitrag zu einer nachhaltigen Stadtverdichtung dar.

Das Qualitätssiegel „by WINEGG“ erleichtert die Wiedererkennung der exklusiven Revitalisierungsprojekte und vermittelt Wertbeständigkeit, Exklusivität und Nachhaltigkeit.

Herausforderung historisches Bewahren

Bei der Revitalisierung werden charakteristische Elemente, wie die einzigartige Fassade oder die Stiegenhäuser, weitestgehend bewahrt und saniert. Weitere Herausforderungen ergeben sich bei der Anpassung der Grundrisse auf moderne Wohnbedürfnisse.

Im Mittelpunkt der Projekte stehen daher immer die zukünftigen Bewohner der Gebäude. Neben der Optimierung der Nutzungsdauer der Immobilie legt WINEGGgroßen Wert auf den Einsatz natürlicher Ressourcen und eine nachhaltige Energieversorgung, beispielsweise durch Wärmepumpen und Photovoltaik Anlagen. Die Schaffung von Barrierefreiheit ist ein weiterer unverzichtbarer Anspruch bei allen Sanierungen. Bei der Revitalisierung und Ausstattung seiner Wohnprojekte setzt WINEGG auf höchste Qualitätsstandards wie renommierte Sanitärprodukte, hochwertige Parkettböden und historische Kastenstockfenster.

Nachhaltigkeit sichtbar gemacht

"Als Unternehmen übernehmen wir sozioökonomische Verantwortung und setzen seit einigen Jahren konsequent auf eine umfassende Nachhaltigkeitsstrategie", erklärt Hannes Speiser, Prokurist bei WINEGG. Darüber hinaus dienen unabhängige Zertifizierungen als Instrument zur Qualitätssicherung, um unser nachhaltiges Handeln sichtbar zu machen. Neben einer Gold-Zertifizierung gemäß den Kriterien der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) strebt WINEGG auch für jedes Projekt die Einhaltung der EU-Taxonomie an.

Verwandte Artikel

von Patrick Baldia 2 Minuten Lesezeit

von Patrick Baldia 1 Minute Lesezeit