Investment S IMMO schließt Ankauf der Campus 6-Bürogebäude in Bukarest ab

Die börsennotierte S IMMO hat Ende 2020 zwei Class-A-Bürogebäude des Campus 6 in Bukarest vom schwedischen Projektentwicklungs- und Baukonzern Skanska um insgesamt 97 Millionen Euro gekauft. Heute erfolgte das Closing des Deals.

von 2 Minuten Lesezeit

S IMMO schließt Ankauf der Campus 6-Bürogebäude in Bukarest ab

Die beiden erworbenen state-of-the-art Bürogebäude, die zusammen eine vermietbare Fläche von rund 38.000 Quadratmeter aufweisen, sind damit erfolgreich in das Portfolio der S IMMO übergegangen. Großmieter sind der Technologiekonzern Microsoft sowie Société Générale, eine der wichtigsten Geschäftsbanken Frankreichs. Das Projekt ist LEED Gold und WELL Silver präqualifiziert. Die jährlichen Mieteinnahmen der beiden Class-A-Bürogebäude liegen bei rund 6,7 Millionen Euro, die Rendite beträgt 6,8 Prozent.

Das Gesamtprojekt Campus 6 besteht aus vier Bauteilen und liegt im Center West, einem der drei stärksten Büroteilmärkte der rumänischen Hauptstadt. Auf Grund der Nähe zur technischen Universität ist dieser Standort speziell für IT-Unternehmen von großer Bedeutung. Die direkte U-Bahn Anbindung sowie Bus- und Straßenbahnhaltestellen in unmittelbarer Umgebung werten den Standort weiter auf. Die zwei A-Class Gebäudeteile umfassen je 11 oberirdische Geschosse sowie zwei Untergeschosse mit 463 Stellplätzen. 

Neben modernen und flexiblen Bürokonzepten, die den Campus 6 Komplex auszeichnen, lassen gemeinschaftliche Grünflächen, ein Running Track auf dem Dach, Fahrradabstellplätze, Duschen, Ladestationen für E-Autos sowie Restaurants und Cafeterien mit Terrasse die Immobilie zu mehr als nur einem Bürogebäude werden: Hier findet man Arbeitsplätze, an denen Menschen gerne Zeit verbringen. Das Wohl der Unternehmen, ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und Gäste steht im Fokus. Gleichzeitig wird der ökologische Fußabdruck des Campus 6 durch eine Reihe nachhaltiger Lösungen deutlich reduziert.

Verwandte Artikel