Digital IMMOunited kooperiert bei Bauprojektdatenbank „IMMOdeveloper“ mit RE/MAX

Um die Datenerfassung der Bauprojektdatenbank zu optimieren und die Österreich-Expansion zu beschleunigen, kooperiert die IMMOunited GmbH ab sofort mit dem Franchise-Netzwerk von RE/MAX in Österreich.

von 1 Minute Lesezeit

IMMOunited kooperiert bei Bauprojektdatenbank „IMMOdeveloper“ mit RE/MAX

Um den Nutzen der Bauprojektdatenbank weiter zu maximieren, werden nicht nur Kaufvertragsdaten erfasst, sondern auch Informationen hinzugefügt, die nicht im Grundbuch ersichtlich sind. Dazu zählen neben Share Deals ab sofort auch Insolvenzdaten von Unternehmen mit Liegenschaftsbesitz. Anwender können relevante Eckdaten nach Liegenschaftsart sowie Region analysieren. Des Weiteren kann nach Verfahrensart, Veröffentlichungsdatum und dem Datum der letzten Bekanntmachung gefiltert werden.

Neben der Integration von Insolvenzdaten wurden in den letzten Monaten einige neue Produktfunktionen hinzugefügt. Darunter die kartenbasierte Polygon-Analyse, die es ermöglicht frei definierbare Regionen zu analysieren sowie individuelle Flächengewichtungen. Auch die Verknüpfung mit anderen IMMOunited-Produkten wurde erweitert – dazu zählt z. B. die Verlinkung zu den detaillierten Kaufvertragsdaten in IMMOmapping bei verkauften Objekten.

Verwandte Artikel

von Patrick Baldia 2 Minuten Lesezeit

von Patrick Baldia 3 Minuten Lesezeit